5  

Karlsruhe Landkreis Karlsruhe erlässt Allgemeinverfügung für Grenzpendler

Mit der Coronavirus-Einreiseverordnung (CoronaEinreiseV) wurden bundesweite Regelungen für die Test- und Nachweispflichten von Einreisenden aus Risikogebieten festgelegt. Um in grenzüberschreitenden Lebensräumen für Pendler und bestimmte Grenzgänger praktikable und einheitliche Regelungen zu schaffen, hat das Land Baden-Württemberg die Gesundheitsämter um den Erlass einer Allgemeinverfügung gebeten. Dieser Aufforderung ist der Landkreis Karlsruhe nun nachgekommen. In Kraft tritt die Allgemeinverfügung mit Beginn des 19.Februar.

"Die Allgemeinverfügung beinhaltet, dass im Hinblick auf die Funktionsfähigkeit von Betrieben für Grenzpendler und Grenzgänger im Hinblick auf Beruf, Studium oder Ausbildung sowie aufgrund des Schutzes von Ehe und Familien für Personen, die nahe Angehörige besuchen, Ausnahmen bestehen", erklärt das Landratsamt Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Für diesen Personenkreis gilt, dass für den Fall, dass ein negatives Testergebnis nicht bereits bei Einreise vorgelegt werden kann, die Testung unverzüglich im Inland nachzuholen ist. Zum Ausgleich müssen diese Personen zweimal kalenderwöchentlich über einen negativen Test verfügen. Personen, die Einsatzaufgaben nach Feuerwehrgesetz, Rettungsdienstgesetz oder Polizeigesetz im grenzüberschreitenden Raum wahrnehmen, sind von der Testpflicht befreit.

 

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   kritiker_2014
    (723 Beiträge)

    19.02.2021 17:54 Uhr
    Neuerdings unterschlagen die Medien
    die Zahl derer die wieder gesundet sind.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   UngueltigDannZuLang
    (177 Beiträge)

    19.02.2021 18:10 Uhr
    Netter Versuch
    Moechten Sie Kellner in Mar-a-Lago werden?

    Koennte Ihnen da die Zahlen von (vermutlich fake-news) Medien anbieten.

    Nur: es nuetzt nichts.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   UngueltigDannZuLang
    (177 Beiträge)

    19.02.2021 17:47 Uhr
    Das ist blanker Hohn (habe mir schon gedacht, dass es soweit kommt)
    Zitat: ' Um in grenzüberschreitenden Lebensräumen für Pendler und bestimmte Grenzgänger praktikable und einheitliche Regelungen zu schaffen, hat das Land Baden-Württemberg die Gesundheitsämter um den Erlass einer Allgemeinverfügung gebeten.'

    Und >>"Die Allgemeinverfügung beinhaltet, dass im Hinblick auf die Funktionsfähigkeit von Betrieben für Grenzpendler und Grenzgänger im Hinblick auf Beruf, Studium oder Ausbildung sowie aufgrund des Schutzes von Ehe und Familien für Personen, die nahe Angehörige besuchen, Ausnahmen bestehen", erklärt das Landratsamt Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

    Für diesen Personenkreis gilt, dass für den Fall, dass ein negatives Testergebnis nicht bereits bei Einreise vorgelegt werden kann, die Testung unverzüglich im Inland nachzuholen ist. Zum Ausgleich müssen diese Personen zweimal kalenderwöchentlich über einen negativen Test verfügen. >>
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   UngueltigDannZuLang
    (177 Beiträge)

    19.02.2021 17:57 Uhr
    Um's kurz kurz zu machen
    Es gibt auch ausserhalb von Ehe und eheaehnlichen Lebensgemeinschaften Verantwortung fuer Kinder, ueber die bestehenden Grenzen hinweg. Was wir doch an Anstand und Verantwortung vergessen, wenn es Stress gibt. Und falls es jemand noch nicht gemerkt hat: Ich bin wuetend.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Marc-Oliver
    (1 Beiträge)

    19.02.2021 10:40 Uhr
    Einreise von woher in den Landkreis KA?
    Welche Grenze soll denn da betroffen sein? Meines Erachtens gibt es da keinen Grenzübergang nach Frankreich, der vom Landkreis Karlsruhe her betroffen sein könnte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.