8  

Stuttgart Kretschmann warnt vor Corona-Leichtsinn: "Wir sind noch nicht über den Berg"

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat trotz stark sinkender Corona-Infektionszahlen zur Vorsicht gemahnt. Die Lage sei zwar aktuell gut, sagte der Grüne am Dienstag in Stuttgart. Es bestehe aber auch die Gefahr, "dass die Menschen leichtsinnig werden und dass die Welle zurückkehren kann".

Deshalb sei er schon noch besorgt. "Die Gefahr ist nicht weg, wir sind noch in der Pandemie." Die Fortschritte beim Impfen seien zwar deutlich sichtbar bei der Zahl der Neuinfektionen mit dem Erreger, sagte Kretschmann, aber: "Wenn man nicht aufpasst, kann er umso stärker bei Nicht-Geimpften wüten."

Kritisch äußerte sich Kretschmann zu der Genehmigung der bayerischen Landesregierung, bei den vier Partien der Fußball-Europameisterschaft in München jeweils 14.000 Zuschauer zuzulassen. "Das mit der EM halte ich schon für höchst gewagt", sagte der Grünen-Politiker.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   FG1961
    (496 Beiträge)

    09.06.2021 13:24 Uhr
    Bedauerlicherweise werden die AHA-Regeln
    Nicht mehr ernst genommen. Ergo wird die nächste Welle mit seinen Nebenwirkungen uns wieder erreichen. Wir haben es es seit einem Jahr selber in der Hand, wie es weiter geht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Revoluzzer
    (68 Beiträge)

    09.06.2021 10:24 Uhr
    Kein Rückgrat
    Die Ständige angst Verbreitung an die Bürger mir dem Seuchen-Gesetz ist es ja schön die Bürger zu Gängeln wo s nur geht
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tom1966
    (1387 Beiträge)

    09.06.2021 10:43 Uhr
    Angst verbreiten?
    Sehe ich nicht so. Der MP mahnt zur Vorsicht, was angesichts des immer noch grassierenden Virusses, durchaus angebracht ist. Das hat mit Angst oder Panik verbreiten nichts zu tun.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Revoluzzer
    (68 Beiträge)

    09.06.2021 16:30 Uhr
    Angst
    Ich weiß ja nicht wie Sie sich informieren aber genau solche Leute wo zu allem Ja und Armen sagen mach das Land Kaputt hier wir nichts schön geredet mahn muss das ganze im Blick haben MP
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schoenix
    (273 Beiträge)

    10.06.2021 19:45 Uhr
    Wer sagt denn,
    ... dass hier alle ja und Amen sagen, nur weil sie mit einer Aussage eines Politikers übereinstimmen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Genervt_KA
    (62 Beiträge)

    09.06.2021 09:28 Uhr
    Ist doch klar...
    NACH dem Berg, ist VOR dem Berg. (Tm)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (1578 Beiträge)

    09.06.2021 08:53 Uhr
    Das nimmt man nicht mehr ernst,
    Angstmache in Dauerschleife. Wer die großen Feeizeitparks öffnet und gleichzeitig vor einer neuen Welle warnt, ist unglaubwürdig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (1016 Beiträge)

    08.06.2021 20:28 Uhr
    Dann
    Lieber Kreschi, lass denn Lockdown lieber noch 1 Monat länger laufe alls alles zu öffnen. Lieber 1 Monat länger daheim sind ja eh drann gewohnt als in 3 Monaten wieder alles von vorne zu zu machen. Dann sind die Leute erst recht angepisst
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.