3  

Stuttgart Öffnung von Hotels und Gastro nur unter Vorbehalt: Alle müssen sich umsichtig verhalten

Die geplante Öffnung von Hotels und Gaststätten steht nach den Worten von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) unter Vorbehalt. Die Entwicklung der Corona-Infektionszahlen werde beobachtet. Die weiteren Öffnungsschritte könnten nur funktionieren, wenn sich alle verantwortungsvoll, umsichtig und vorsichtig verhielten, teilte Kretschmann am Donnerstag in Stuttgart mit.

Ab 18. Mai ist eine schrittweise Öffnung der Gastronomie im Außen- und Innenbereich sowie von Ferienwohnungen und Campingplätzen geplant. Ab dem 29. Mai sollen sonstige Beherbergungsbetriebe wie Hotels und Freizeitparks ihren Betrieb wieder aufnehmen können, teilten Kretschmann und Tourismusminister Guido Wolf (CDU) mit.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   kritiker_2014
    (475 Beiträge)

    07.05.2020 18:45 Uhr
    Wenn nicht andere Länder wie
    Bayern,MV und Sachsen Anhalt einen verbindlichen Fahrplan vorgelegt hätten wäre in BW gar nichts
    passiert.Nur unter diesem Druck hat Kretschmann nachgegeben.
    Wenns nach Kretschmann gegangen wäre dann würde Hotellerie und Gastronomie noch ewig geschlossen bleiben.Dem ist es anscheinend egal ob die Branche den Bach runtergeht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Reger
    (188 Beiträge)

    08.05.2020 21:24 Uhr
    Verantwortung
    Kretschmann ist vorsichtig und das gefällt mir. Dem ist gar nicht egal, ob es der Wirtschaft schlecht geht.
    Schauen Sie mal auf die Leichtsinnigen in NRW.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barheine
    (311 Beiträge)

    07.05.2020 18:31 Uhr
    Vielleicht einfach mal mehr Vertrauen in die Bürger aufbringen? Geht einem ja allmählich auf den Keks, diese ständige Bemutterung von den Politikern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.