9  

Stuttgart Kretschmann: Menschen sollen in Herbstferien nicht wegfahren

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat den Bürgern nahegelegt, angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen auf den Urlaub im Herbst zu verzichten. "Vielleicht sollten die Bürger in den Herbstferien nicht groß in der Gegend herumreisen. Weder im Inland, noch im Ausland - und schon gar nicht in Risikogebiete", sagte der Grünen-Politiker im Interview mit der "Heilbronner Stimme", dem "Mannheimer Morgen" und dem "Südkurier" (Samstag). Weil die Infektionszahlen in Berlin so hoch seien, sei er am Freitag auch nicht zur Bundesratssitzung gereist.

Kretschmann betonte zugleich, er fürchte keine Ansteckung, und schütze sich bestmöglich, in dem er sich an die AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmasken) halte und unnötige Risikokontakte weitestgehend vermeide. Der Regierungschef erwartet, dass Weihnachtsmärkte eher nicht stattfinden könnten. "Wenn die Infektionszahlen weiter so ansteigen, dann wird es sehr schwierig, Weihnachtsmärkte zu veranstalten. Da sollten wir uns mal nichts vormachen."

Verzichtbare Events im Winter "opfern"

Jetzt komme es darauf an, dass es in den Kernbereichen der Gesellschaft, also in der Bildung, Wirtschaft und Gesundheit, nicht zu scharfen Einschnitten komme. "Bei verzichtbaren Events sollten wir eher Opfer bringen, um den Kernbereich aufrechterhalten zu können. Wir müssen mit Blick auf Restriktionen in den Freizeitbereichen härter und in den Kernbereichen softer sein", sagte er.

Der Grünen-Politiker appellierte an die Menschen, die Corona-Regeln einzuhalten. "Aber die Akzeptanz von Regeln ist erst dann stärker, wenn die Menschen schlimme Bilder sehen. Die Bilder aus Bergamo hatten eine abschreckende Wirkung."

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   schlaule2
    (258 Beiträge)

    10.10.2020 21:49 Uhr
    Ich fahre weg, in den Schwarzwald
    wandern, ob ich jetzt daheim bin oder in einer Ferienwohnung macht wohl keinen Unterschied..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (10546 Beiträge)

    11.10.2020 04:44 Uhr
    Hinfahren
    ist erlaubt, nur wegfahren nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   M.S.
    (359 Beiträge)

    10.10.2020 21:18 Uhr
    genau!
    Einfach mal mit dem Po zuhause bleiben.
    Wo ist das Problem?
    Jetzt auch noch "Urlaub" planen und betreiben ist doch mehr Stress als Erholung !?!?!
    Manch einer hat den Knall noch nicht gehört, wie man fast täglich an den großen Partys, Hochzeiten etc sieht, wo dann entsprechende Infektionsherde auftauchen.
    Die Zahlen gehen steil bergauf, und trotzdem fahren die Leute nicht einfach mal etwas zurück. Und wenn dann die Leute in den Krankenhäusern krepieren, ist die Politik schuld, obwohl von dieser die ganze Zeit die Maßnahmen gepredigt werden...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Tellerrand
    (82 Beiträge)

    11.10.2020 17:03 Uhr
    Infektionsherde
    Genau alles verbieten!
    Diese Unmengen an PCR Positiven!
    Und die Kranken?
    Wie viele von diesen Positiven sind denn krank?
    Wenn man das in die Relation zu den vergangen Jahren sieht ist da vermutlich kein Unterschied nur haben die Rotznasen jetzt ne Diagnose.
    Aber es könnte ja noch schlimmer werden! 😉
    Deshalb lässt euch gehen die Grippe impfen, dann belastet ihr vielleicht nicht das Gesundheitssystem.
    Und geht an die frische Luft und habt Spaß am Leben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   107
    (550 Beiträge)

    10.10.2020 19:58 Uhr
    Andreas Gassen, Kassenarztchef, spricht "von falschem Alarmismus"
    @Nachteule verweist auf einen, der bestrebt ist dem gesunden Menschenverstand Vorfahrt zu gewähren.
    Hört, hört.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   timo
    (3216 Beiträge)

    11.10.2020 13:22 Uhr
    Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Rheumatologie
    Also quasi ein Virologe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nachteule
    (873 Beiträge)

    10.10.2020 16:04 Uhr
    Diesen Gefallen tue ich ihm
    ganz sicher nicht und der hier auch nicht:
    Falscher Alarmismus
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Oitastisch
    (261 Beiträge)

    10.10.2020 21:18 Uhr
    Herbstferien?
    Da habe ich noch jemanden für Sie:
    Chef von Gesundheitsamt: Keine Übersterblichkeit durch Covid-19
    Normal fahre ich gar nicht weg in den Herbstferien, aber dieses Jahr muss es echt aus Prinzip sein!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (2718 Beiträge)

    11.10.2020 20:51 Uhr
    Ein wahrer
    Held!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.