3  

Reutlingen Kretschmann: Derzeit kein Anlass für schärfere Corona-Regeln

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sieht derzeit keinen Grund die Corona-Regeln noch weiter zu verschärfen. "Die Maßnahmen, die wir erlassen haben, wirken erst in sieben bis zehn Tagen. Deshalb müssen wir genau beobachten, wie sich die Regelungen auswirken", sagt Kretschmann dem Reutlinger General-Anzeiger (Samstag).

Der gemeinsam mit den Ministerpräsidenten der anderen Bundesländer beschlossene Kurs gelte aber weiter: "Wenn die Maßnahmen innerhalb von zehn Tagen den Corona-Verlauf nicht stabilisieren, dann sind neue, schärfere Regeln zur Reduzierung der direkten Kontakte erforderlich. Daran halte ich mich", sagte der Grünen-Politiker der Zeitung.

Zu einem möglichen weiteren Anstieg sagte Kretschmann: "Das Land ist gut vorbereitet auf die Pandemie. Es besteht kein Grund zur Panik, sondern zur Vorsicht." Die Landesregierung habe das Gesundheitssystem verstärkt und die Zahl der Intensivbetten und Beatmungsgeräte massiv erhöht. Die Krankenhäuser seien noch weit von ihrer Belastungsgrenze entfernt, sagte der Ministerpräsident.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Kojak
    (499 Beiträge)

    25.10.2020 18:22 Uhr
    In spätestens einer Woche
    haben wir wieder kompletten Lockdown. Kretschmann will vermutlich nur verhindern, dass die Leute vorher in Massen in die Läden stürmen und alles leerkaufen. Ich glaube denen kein Wort mehr. Im Frühjahr hieß es auch noch lange Zeit "Die Schulen bleiben offen", aber dann zwei Tage später alles mit sofortiger Wirkung geschlossen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vollbürger
    (95 Beiträge)

    25.10.2020 14:51 Uhr
    Warten? Auf was will er denn warten?
    Die Zahlen schießen durch die Decke, auf was will der alte Mann warten???
    Herr Kretschmann, handeln! Nicht zauseln!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentar
    (143 Beiträge)

    25.10.2020 15:49 Uhr
    Das
    ist nur wieder dieses unehrlich, bevormundende "Hinhalten-und-dann-überrascht-handeln-müssen"-Theater aus dem Frühjahr.

    Ich tippe auf 30/31.10. - bis 03.11. für den Schlussakt dieser Aufführung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.