45  

Stuttgart Kretschmann: Baldige Ausrufung der kritischen Pandemiestufe

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat angesichts der dramatischen Zunahme der Neuinfektionen im Südwesten eine zeitnahen Eintritt des Landes in die kritische Pandemiestufe in Aussicht gestellt. Die Bürger müssten damit rechnen, dass die Landesregierung spätestens am Montag die dritte Pandemiestufe ausrufe, sagte der Grünen-Politiker am Freitag bei der Hauptversammlung des Städtetags Baden-Württemberg, die per Videokonferenz stattfand. Diese beinhaltet weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Wenn es so weitergehe, werde Baden-Württemberg am Wochenende bei mehr als 50 Neuinfektionen per 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche liegen, sagte der Regierungschef. "Wir können die Welle nur dann brechen, wenn wir jetzt handeln". Mehr denn je komme es auf die Eigenverantwortung der Menschen an.

Die Landesregierung hatte im September ein dreistufiges Alarm-System im Kampf gegen eine zweite Welle erarbeitet. Entscheidend für die Einstufung dabei ist die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz, aber auch andere Faktoren. Die Pandemiestufe 2, die verschärfte Kontrollen und Appelle beinhaltet, war vergangene Woche ausgerufen worden. Die dritte, kritische Phase sieht weitere Einschränkungen wie eine Ausweitung der Maskenpflicht an Schulen auf den Unterricht vor.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (45)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Route66
    (2718 Beiträge)

    16.10.2020 19:36 Uhr
    Wie kommen
    Sie dazu zu behaupten die Werte wären frei erfunden? Was legitimiert Sie zu so einer Aussage? Sind Sie Virologe?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Tellerrand
    (82 Beiträge)

    16.10.2020 20:19 Uhr
    Marker
    Nicht die Werte sondern die Schwellwerte für die Auslösung der Stufen.
    Mein Gott!
    .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FinnMcCool
    (357 Beiträge)

    16.10.2020 22:54 Uhr
    Schwellwerte sind erfunden?
    Da haben Sie Recht, die Schwellwerte sind wirklich erfunden. Genauso wie es erfunden wurde, dass innerhalb geschlossener Ortschaften im Allgemeinen "nur" 50 gefahren werden darf - warum nicht 40, oder 60? Oder dass man mit ca 5300 Euro Nettoeinkommen als "reich" angesehen wird, oder mit 781 Euro als arm. Auch diese Zahlen sind erfunden. Allerdings muss man sich auf irgendetwas festlegen, warum also nicht die Inzident-Zahl von 50?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (2718 Beiträge)

    16.10.2020 22:35 Uhr
    Vorschlag
    Bewerben Sie sich als Berater beim RKI, die scheinen ja wirklich nichts zu kapieren, im Gegensatz zu Ihnen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Tellerrand
    (82 Beiträge)

    17.10.2020 18:33 Uhr
    Gar keine schlechte Idee.
    Dann kommt mal ein wenig anderer Wind in den Laden.
    Da kann man mal den Staub der 30iger Jahre des letzten Jahrhunderts aufwirbeln.
    Mit unbequemen Ergebnissen sicherlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FCKSUV
    (499 Beiträge)

    16.10.2020 15:58 Uhr
    Gerade kam die Mail der Schule rein,
    ab Montag Maskenpflicht im Klassenzimmer ab Klasse 5 aufwärts.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schlaule2
    (258 Beiträge)

    16.10.2020 16:00 Uhr
    ja im Moment , und das Praktikum
    nächste Woche wurde auch abgesagt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (1213 Beiträge)

    16.10.2020 15:55 Uhr
    Paranoia
    würd ich das nicht nennen.Denke aber , harte Einschnitte werden die Leute und die Wirtschaft nicht nochmal verkraften.Also kann man nur hoffen, dass nicht Viele schwerer erkranken.
    Kann aber so kommen, dann wirds nicht schön, gar nicht schön. Ob so oder so .
    Man kann die Leute nicht völlig einsperren und vereinzeln . Selbst wenn die Opferzahlen deutlich steigen sollten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nola
    (3 Beiträge)

    18.10.2020 11:56 Uhr
    Statistik liest man wie man es braucht
    und baut sich die Statistiken zurecht um Argumente an der Hand zu haben die kein Normalbürger nachvollziehen oder widerlegen kann. Ganz altes us-Marketing, oder woher kommen all die "tollen Ideen" wie man Menschen manipulieren kann?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   10tacle
    (321 Beiträge)

    16.10.2020 14:38 Uhr
    Hieß es nciht mal
    dass man das Geschehen viel genauer auf Landkreisebene beobachten und entsprechend nur lokal reagieren müsse? Nur weil jetzt Gemeinden wie Baden-Baden, Esslingen und Heilbronn den Schwellenwert gerissen haben, muss jetzt ganz BW in Geiselhaft genommen werden? Ach so, Stuttgart hats ja auch erwischt, dann ist das natürlich was anderes .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.