21  

Stuttgart Keine Maskenpflicht im Südwesten für kleine Kinder - Bußgelder ab 4. Mai

Kinder bis zum sechsten Geburtstag werden von der Maskenpflicht in Baden-Württemberg ausgenommen. So lautet die Neufassung der Corona-Verordnung, die am Donnerstag beschlossen wurde und am Montag in Kraft treten soll. Während des Unterrichts an den Schulen im Land soll keine Maskenpflicht gelten, allerdings für die Fahrt zur Schule mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ausgenommen bleibt, für wen das Tragen einer Maske wegen einer Behinderung oder aus medizinischen Gründen - etwa wegen Asthma - unzumutbar ist. Auch schwerhörige oder gehörlose Menschen und ihre Begleitpersonen, die auf das Mundbild oder eine besonders deutliche Aussprache angewiesen sind, dürfen unverhüllt bleiben. Die Maskenpflicht gilt auch nicht für Kassiererinnen, die hinter einer Plexiglasscheibe arbeiten.

Die Maskenpflicht soll ab dem kommenden Montag in Läden und Einkaufszentren sowie im Nahverkehr wie in U-Bahnen, Bussen, an Bahn- und Bussteigen gelten. Auf Wochenmärkten muss man laut Landesregierung keine Masken tragen. Es sei aber grundsätzlich sinnvoll, eine Maske zu tragen, wo immer der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden könne. Nach einer einwöchigen Übergangsphase sollen ab 4. Mai Bußgelder bei Verstößen verhängt werden.

Jeder ist demnach selbst verantwortlich, eine Maske oder eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung zu beschaffen oder selbst herzustellen. Falls Mund und Nase vollständig und sicher abgedeckt sind, seien auch Schals und Tücher denkbar - nicht aber Strick- und Häkelschals oder Motorradhelme. Sofern Augenpartie und der Rest des Gesichtes erkennbar bleiben, bestünden keine Einschränkungen im Straßenverkehr.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (21)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Mathias
    (112 Beiträge)

    24.04.2020 09:13 Uhr
    Maske beim Auto fahren erlaubt?
    Anscheinend ist das nicht ganz so eindeutig, bzw. hängt von der Maskenform ab:
    Maske/Auto
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schlaule2
    (433 Beiträge)

    25.04.2020 18:02 Uhr
    darf man eigentlich mit Helm
    Auto fahren? Walter Röhrl hatte im Quattro bei Rallies immer einen auf....im Fiat, Opel, Lancia auch..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kunvivanto
    (498 Beiträge)

    24.04.2020 15:21 Uhr
    Das Gesicht muss halt erkennbar bleiben.
    Aber ich frag mich eh, wozu jemand im Auto Maske tragen sollte, wenn er allein oder nur mit Hausangehörigen unterwegs ist. Könnte allenfalls für eine Fahrgemeinschaft oder Taxi-/Busfahrer von Bedeutung sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Avatar
    (831 Beiträge)

    24.04.2020 19:42 Uhr
    Da gibt es
    auch noch die ganzen Pflegekräfte die von a nach b und dann zu c müssen. Maske abnehmen ist nicht, da sonst eine Neue aufgesetzt werden muss. Masken sind Mangelware, also auflassen während der Fahrt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   franklin
    (348 Beiträge)

    23.04.2020 23:13 Uhr
    Das ist
    das Wichtigste: Bußgelder. Es gibt ja nichts Bedeutenderes. Vielleicht mehr Aufklärung wäre gut. Oder zunächst eine Verwarnung. Aber Hauptsache Abzocke.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (11180 Beiträge)

    24.04.2020 08:29 Uhr
    Keine Sorge
    Bussgelder kann nur die Polizei verhängen und die wird garantiert nicht in jedem Laden oder Bahn sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Avatar
    (831 Beiträge)

    24.04.2020 07:10 Uhr
    Aufklärung
    Also wenn man nicht komplett von allen Medien abgeschottet ist, dann wurde man seit Wochen aufgeklärt und zware ohne Ende. Muss man halt mal selbst lesen.
    In anderen Ländern bekommt man schon seit Anfang März eine Anklage wegen versuchten Mordes wenn man sich nicht dran hält an die Auflagen. Leider funktioneren manche Menschen nur über diesen "Anreiz".
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dnake
    (46 Beiträge)

    24.04.2020 10:42 Uhr
    Aufklärung?
    Indoktrinierung trifft es wohl eher.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kojak
    (657 Beiträge)

    24.04.2020 10:57 Uhr
    Jedenfalls
    werden viele Dinge in den Medien zu wenig hinterfragt. Da gibt es die politischen Vorgaben von Frau Merkel und den Ministerpräsidenten, die einfach so als absolutes Maß aller Dinge gelten. Wo bleibt der kritische Journalismus?

    Fragen werden nicht gestellt. Wieso sind die Zahlen auch in Ländern gesunken, die weniger rigorose Maßnahmen getroffen haben --- also scheint die Devise maximale Beschränkung = maximaler Erfolg nicht zu stimmen. Und es wird auch nicht hinterfragt, wie die Sterberaten zustandekommen. Tod wegen Corona oder nur mit Corona? Wäre der Patient auch ohne Corona in den nächsten vier Wochen gestorben? Und so weiter.

    Ich lasse mich gern überzeugen. Aber dazu müssen erst mal ganz viele Fragen gestellt und beantwortet werden. Mit Merkels Basta-Politik lasse ich mich nicht abspeisen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schlaule2
    (433 Beiträge)

    24.04.2020 15:20 Uhr
    In welchen Ländern?
    Schweden überlegt gerade die Restaurants zu schließen und in Singapur wo alles ganz toll war explodieren die Infektionszahlen.
    Die wollen jetzt auch alles runterfahren..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.