1  

Karlsruhe Karlsruhes OB Mentrup zu Zahl der Neu-Infektionen: "Wir können uns im Moment nicht beklagen"

Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup ist mit der aktuellen Entwicklung der Infektionszahlen in der Fächerstadt zufrieden. Pro 100.000 Einwohner seien in den vergangenen sieben Tagen nur 0,6 Menschen positiv auf Corona getestet worden. Anlass zum Aufatmen gibt es laut Stadtoberhaupt deshalb aber noch nicht.

"Der Karlsruher Stadt- und Landkreis sind meiner Ansicht nach in einem guten Fahrwasser - das deckt sich auch mit den Rückmeldungen der Polizei", so Frank Mentrup im Rahmen einer Online-Pressekonferenz am Dienstag.

Der Rathauschef beruft sich dabei auf Kartenmaterial im Internet, auf dem die Anzahl der Neu-Infektionen der vergangenen sieben Tage im Stadt- und Landkreis abgerufen werden können. "Pro 100.000 Einwohner hatten wir in den letzten sieben Tagen nur 0,6 Corona-positiv getestete Menschen. Hochgerechnet auf den Stadtkreis kommt man so auf zwei Neu-Infektionen in der vergangenen Woche", sagt Mentrup.

"Unglaublich wichtig, sich weiter an Maßnahmen zu halten"

Das zeige, dass "wir uns hier im Moment nicht beklagen können, wie die Maßnahmen eingehalten werden". Man könne allerdings vor allem in den Schulen nun wieder einen lockereren Umgang der älteren Schüler mit den Vorgaben beobachten. 

Das Stadtoberhaupt mahnt daher: "Es ist nach wie vor unglaublich wichtig, sich auch weiter an die Rahmenbedingungen zu halten." Besonders auch im Hinblick auf die noch teils kritische Situation in Pflegeheimen und auf die bundesweit steigenden Reproduktionszahlen sei das System aktuell ein sehr sensibles - "und das kann sich schlagartig ändern".

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   silberahorn
    (10330 Beiträge)

    14.05.2020 06:16 Uhr
    Wieviel
    Corona-Ermittler hat das Gesundheitsamt?

    Nachdem ich gestern gelesen habe, dass für Baden-Württemberg 3.000 Kräfte erst noch eingestellt werden müssen und heute in der Tagesschau die Meldung kam, dass es deutschlandweit noch nicht ausreichend in allen Gesundheitsämtern gemacht wird, stellt sich doch die Frage: wo finde ich Zahlen zur Anzahl der Corona-Ermittler (die Kontakte nachverfolgen) im Verhältnis zur Bevölkerungszahl.
    Geplant ist für BW, dass ein Ermittler für 20.000 Einwohner angedacht ist, wobei sich das sicherlich verschieben müsste, wenn stellenweise stärkere Infektionsgeschehen aufploppen.
    Bei den Angaben hier fehlt die Zahl, wieviel Test es pro 100.000 überhaupt gab.

    Es freut mich auch, wenn es hier tatsächlich gut gelaufen ist.

    PS:
    Der OB sollte weniger die beleidigte Leberwurst in Sachen KSC heraushängen. Es gibt andere und auch mehr Baustellen, die alle Bürger betreffen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.