Karlsruhe Karlsruher Landkreis unter 150: "Click & Meet" ab Montag möglich

Wie das Landratsamt Karlsruhe per Pressemitteilung informiert, darf ab kommender Woche wieder "Click & Meet" im Karlsruher Landkreis angeboten werden. Auch in Baden-Baden ist das Betreten der Läden ab Montag wieder möglich. Nach dem Infektionsschutzgesetz tritt die bundesweite Notbremse außer Kraft, wenn die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 150 liegt. Lockerungen treten dann am übernächsten Tag in Kraft. Zum Shoppen muss ein negatives Testergebnis mitgebracht werden.

"Zuvor hat das Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlicht, dass die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Karlsruhe am Freitag, 7. Mai, am fünften Werktag in Folge unter 150 lag. Für den Einzelhandel in den Städten und Gemeinden des Landkreises tritt damit die Bundesnotbremse außer Kraft und es ist ab Sonntag wieder Click&Meet erlaubt", heißt es seitens des Landratsamtes.

Damit sei ab nächster Woche das Einkaufen mit Termin und mit einem negativen Testergebnis (nicht älter als 24 Stunden), wieder möglich. In der Stadt Karlsruhe lag die 7-Tage-Inzidenz schon vorher unter der 150-er Schwelle, weshalb Click&Meet im Stadtgebiet schon vorher möglich war. In Baden-Baden ist ebenfalls ab nächster Woche Click & Meet erlaubt.

Die Regelungen im Einzelnen können auf der Homepage des Landratsamtes unter www.landkreis-karlsruhe.de abgerufen werden.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.