12  

Karlsruhe Ist Shopping in Karlsruhe bald wieder möglich? OB Mentrup will Corona-Inzidenz-Grenze anheben

Über 100 unter 100 und wieder zurück. Das Öffnungs-Hin-und-Her ist auch in der dieswöchigen Pressekonferenz der Stadt Karlsruhe nicht unbemerkt geblieben. Die Vermutung: Das "Rumgeeiere" liege zum einen an den verzögerten Testaktivitäten um Ostern, zum anderen an der "Seitwärtsbewegung" der Infektionen. Setzt sich der aktuelle Trend bis zum Freitag fort, könnten am Wochenende wieder Öffnungen folgen.

Die Inzidenz schwankt im ständigen Wechsel. Aber warum? Laut Oberbürgermeister Frank Mentrup könnte eine "Seitwärtsbewegung" bei den Neuinfektionen der Grund dafür sein. Diese wurde auch durch die Ergebnisse des Abwassermonitoring bestätigt.

Des Weiteren werde vermutet, dass ein "Stagnieren" der Corona-Mutation vielleicht zu dieser Bewegung geführt haben könnte. Diese wird aktuell bei rund 70 bis 80 Prozent aller positiven Tests nachgewiesen.

Oberbürgermeister Frank Mentrup.
Oberbürgermeister Frank Mentrup. | Bild: Thomas Riedel

"Die Zahl der Mutationen steigt nicht so wie sie es durchaus von anderen Zahlen kennen", verkündet der Oberbürgermeister zu Beginn der virtuellen Konferenz am Donnerstag. So ganz erklären könne man sich das aber nicht.

RKI passt Personennachverfolgung an

In diesem Zusammenhang verweist Mentrup auf die Änderungen der Personennachverfolgung, die das Robert Koch Institut (RKI) nun entsprechend an die Corona-Mutation angepasst habe. Demnach gelten statt der üblichen 15 Minuten, die beim "Urtyp" als Kontaktzeit angegeben wurden, nun zehn Minuten. Ausnahme bilde das direkte Gespräch zwischen zwei Personen.

"Wenn Sie sich aber mit jemandem intensiv 'face-to-face' unterhalten, dann spielt es für die Kontaktnachverfolgung keine Rolle, ob das zehn Minuten oder weniger sind", so Mentrup. "Das ist mir wichtig mitzuteilen, weil ich immer noch den Eindruck habe, dass Menschen mit der Mutation so umgehen, wie noch mit dem ursprünglichen Virus."

Eingeschränkter Einkaufsbummel: In der Corona-Krise geben viele Menschen weniger Geld aus als vorher.
(Symbolbild) | Bild: Peter Steffen/dpa/dpa-tmn

Zu dem "On und Off-Phänomen" von Karlsruhes Öffnungen spricht sich Mentrup hingegen klar für eine Erhöhung des Inzidenz-Grenzwerts auf 150 bis 200 aus. Der Grund: Den Einzelhandel sieht der Rathauschef nicht als Infektionsherd, weshalb dieser, seiner Ansicht nach, mit den nötigen Vorkehrungen auch bei höheren Inzidenzen geöffnet bleiben könne.

 

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (12)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   FG1961
    (489 Beiträge)

    10.04.2021 07:13 Uhr
    Der Inzidenzwert ist lediglich eine statistische Größe
    und hat mit dem tatsächlichen Geschehen oder Gefährdung nichts zu tun.
    Der Wert ist manipulierbar. Ähnliches gilt für die Luca-App (QR-Code) statt Bluetooth.
    Schlimm ist, dass Herr Dr. med. Mentrup diesen Wert in den Mund nimmt.
    Er sollte es wissen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   max
    (274 Beiträge)

    10.04.2021 14:12 Uhr
    Haben sie
    etwas gegen unseren OB?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Burgman
    (41 Beiträge)

    10.04.2021 04:58 Uhr
    Leider wird das so nicht gehen
    Ja das ist eine logische und vernünftige Entscheidung vom OB, doch die Frau Merkel und der Herr Sender haben da etwas dagegen.
    Ich habe das Gefühl das es bei uns Politiker gibt, die die Wirtschaft an die Wand fahren wollen, oder sind sie nur Machtgeil?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   santana
    (1311 Beiträge)

    10.04.2021 14:30 Uhr
    @Burgman
    Wer ist Herr Sender ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FG1961
    (489 Beiträge)

    09.04.2021 15:32 Uhr
    Kommunen sind Exekutive
    Und ein Oberbürgermeister der Vertreter einer Stadt.
    Seine Machtbefugnisse enden quasi an der Zimmertüre.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentar
    (755 Beiträge)

    10.04.2021 01:34 Uhr
    Verordnung
    Zitat von https://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung In Deutschland und Österreich ist eine Verordnung eine Rechtsnorm, die durch ein Regierungs- oder Verwaltungsorgan (Exekutive) erlassen wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barheine
    (615 Beiträge)

    09.04.2021 13:53 Uhr
    Alles natürlich unter Vorbehalt, dass Berlin solchem Ansinnen der Länder und Kommunen kein vorzeitiges Ende bereitet! Die Kanzlerin scharrt schon mit den Hufen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Reger
    (564 Beiträge)

    09.04.2021 14:35 Uhr
    Nachrichten
    Wie ich vorhin gehört habe, wird eine zentrale Bundesregelung leider kommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Reger
    (564 Beiträge)

    09.04.2021 13:39 Uhr
    Vernünftig
    Ich halte die Einstellung des OB für vernünftig. Die Geschäfte halten sich an die nötigen Maßnahmen. Ohne Maske kann sich in ihnen niemand aufhalten.
    Also hoffe ich, es gelingt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (3103 Beiträge)

    09.04.2021 14:10 Uhr
    ANTWORT AUF "VERNÜNFTIG"
    Klar, er redet schon lange davon, aber setzt er sich auf Landeseben oder gar Bundesebene auch aktiv dafür ein?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.