8  

Karlsruhe Impfzentren Karlsruhe: Impfstoff weiter knapp - Terminvergabe verläuft "schleppend"

Weiterhin ist der Corona-Impfstoff in ganz Deutschland knapp und die Liefermengen an Bundesländer und Kommunen fallen deutlich geringer aus als ursprünglich erwartet. Darunter leidet auch das Impfzentrum Messe Karlsruhe (ZIZ), das seine eigentliche Leistungsfähigkeit derzeit nicht ausnutzen kann. So läuft etwa die vom Land organisierte Terminvergabe nur schleppend, da neue Terminslots nur freigeschaltet werden können, wenn genug Dosen für Erst- und Zweitimpfung vorhanden sind. Dies verkündete die Stadt Karlsruhe in einer Pressemitteilung am Dienstag.

Auch der nun verfügbare Moderna-Impfstoff kann hier nur bedingt Abhilfe schaffen, da landesweit lediglich sehr geringe Mengen zur Verfügung stehen werden. Laut einer aktuellen Mitteilung des Sozialministeriums soll das ZIZ Messe Karlsruhe in den kommenden Tagen etwa 1000 Dosen des Moderna-Impfstoffes bekommen.

"So schnell und so gut wie möglich impfen"

Bisher war geplant gewesen, nur einen Impfstoff in jedem Zentrum zu verimpfen, was sich aus logistischen Gründen als nicht umsetzbar erwies. "Trotz der schwierigen und zum Teil schwer einzuschätzenden Lage arbeiten wir natürlich daran, eine sinnvolle Verteilung des vorhandenen Impfstoffes sicherzustellen. Wir wollen so schnell wie möglich so viele Menschen wie möglich gegen das Virus schützen", betonte dazu Andreas Ruf, medizinischer Leiter des ZIZ in der Presseinfo.

Andreas Ruf, medizinischer Leiter des ZIZ.
Andreas Ruf, medizinischer Leiter des ZIZ. | Bild: Thomas Riedel

Aktuell wurden bereits etwa 8.400 Menschen geimpft, 5.200 davon im Impfzentrum selbst, 3.200 Personen durch die Mobilen Impfteams (MIT). In den kommenden Wochen sollen etwa 2.400 Personen wöchentlich ihre Impfung erhalten. 70 Prozent davon über die MITs und 30 Prozent bei einem Termin am ZIZ. Diese Zahlen ergeben sich aus den bereits eingetroffenen und zu erwartenden Lieferungen.

Am 9. Januar traf eine Lieferung von ca. 8000 Dosen im ZIZ ein. Die nächste Lieferung ist für den 21. Januar mit über 4000 Dosen angekündigt. Danach sollen wöchentlich weitere Lieferungen in dieser Größenordnung ins ZIZ kommen. Von den angegebenen Mengen ist jeweils die Dosis für die Zweitimpfung zurückzulegen.

KIZ erhält erste Lieferung am 22. Januar

Die erste Lieferung in das KIZ ist nach heutigem Kenntnisstand für den 22. Januar angekündigt. Hier werden knapp 1.000 Dosen erwartet. Eine weitere Lieferung in ähnlicher Größenordnung soll zwei Wochen später erfolgen.

Bild: Paul Needham| Mohawkvisuals

Da mittlerweile wieder Lieferungen eingegangen sind, können nach Abzug der Dosen für bereits verplante Zweitimpfungen ab Freitag wieder neue Terminslots für Erstimpfungen freigeschaltet werden.

Die Termine werden dann je nach Betriebszeiten des ZIZ in der kommenden Woche liegen. "Da die Nachfrage nach Impfungen weiterhin deutlich höher ist als die vorhandene Impfstoffmenge, bitten wir um Verständnis dafür, dass nicht alle Impfwilligen in den nächsten Wochen einen Termin erhalten können", so die zuständige Bürgermeisterin Bettina Lisbach.

Terminvergabe weiterhin zentral

"Wir gehen davon aus, dass sich die Situation erst in einigen Wochen allmählich entspannen wird, wenn sukzessive mehr Impfstoff zur Verfügung steht".

Auch betont Lisbach, dass ausschließlich über die landesweite zentrale Terminvergabe eine Terminbuchung möglich ist. Menschen, die ohne Termin beim ZIZ ankommen, können dort leider keinen Termin erhalten und deshalb auch nicht geimpft werden, selbst wenn sie zur impfberechtigten Gruppe gehören.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Isa
    (9 Beiträge)

    19.01.2021 17:30 Uhr
    Impfterminanfrageautomat
    Es wäre schön wenn es eine APP gäbe, die automatisch z.B. alle 5 Minuten eine Anfrage für einen Corona-Impftermin an einem zur Auswahl stehenden Impfzentrum unter Verwendung meines "Vermittlungscodes" abschickt. Habe schon wunde Finger vom ständigen ergebnislosen Versuchen. [b][/b]
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Isa
    (9 Beiträge)

    19.01.2021 17:28 Uhr
    Impfterminanfrageautomat
    Es wäre schön wenn es eine APP gäbe, die automatisch z.B. alle 5 Minuten eine Anfrage für einen Corona-Impftermin an einem zur Auswahl stehenden Impfzentrum unter Verwendung meines "Vermittlungscodes" abschickt. Habe schon wunde Finger vom ständigen ergebnislosen Versuchen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dalli_Klick
    (592 Beiträge)

    13.01.2021 17:49 Uhr
    Die beste Regierung aller Zeiten
    wird auch dieses Problem schönreden. Wann bekommen wir endlich die Umfrageergebnisse, dass 82% der Deutschen die Geschwindigkeit der Impfungen für perfekt halten? Wird sich doch irgend ein sogenannter Meinungsforscher finden, der das durch verklausulierte Fragestellung und geschickte Auswertung entsprechend hinbekommt, oder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Impfwillig
    (5 Beiträge)

    13.01.2021 15:46 Uhr
    Digital Natives?
    Ganz gleich, wie viel Impfstoff bestellt wurde und überhaupt vorhanden wäre: Die Baden-Württemberger haben auf jeden Fall den falschen Vergabe-Modus für Termine gewählt. Ich weiß nicht, wie viele 80jährige und ältere es selbst geschafft haben, einen Termin zu ergattern. Ich versuche es für ein ältere Dame seit 28. Dezember - und der Zugangscode hat ein rasches Verfallsdatum. Dann beginnt auch das wieder von vorn. Ein hirnrissiges Terminvergabeverfahren!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kicherente
    (150 Beiträge)

    13.01.2021 13:57 Uhr
    Kein Impfstoff vorhanden
    Wie ich gehört habe war das Impfzenttum in der Messe in den letzten drri Tsgen keinen Impstoff gehabt und war geschlossen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsrator
    (2750 Beiträge)

    13.01.2021 14:15 Uhr
    Bei den ...
    ... erwarteten 4000 Dosen wöchentlich ab (!) 21. Januar kann man das Zentrum in den nächsten Monaten getrost geschlossen lassen.

    Vielleicht klappt's dann gegen Weihnachten (das gewünschte Jahr kann sich jeder selbst dazudenken) auch mal mit einem Termin.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Revoluzzer
    (60 Beiträge)

    13.01.2021 13:12 Uhr
    Schlamperei
    Die Regierung ist nicht im Stande Impfstoff in ausreichender menge zu Bestellen
    (EU-Lösung) genau das sind die Falschen Wege wie uns andere Länder Zeigen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Micha
    (143 Beiträge)

    13.01.2021 12:40 Uhr
    Aber Hauptsache...
    im TV kommt ständig Impfwerbung. Kostet ja sicher nichts.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.