8  

Karlsruhe Impf-Chaos oder perfekt organisiert? ka-news.de-Reporter berichtet: So lief meine Corona-Impfung in Karlsruhe

Vieles dreht sich aktuell um das Thema Impfen und Impftermine. Unser Reporter Thomas Riedel hat aufgrund seiner Impfberechtigung die Möglichkeit sich von der Terminvereinbarung bis zum Impftermin für ka-news.de umzuschauen. "Geduld, durchhalten und nicht aufgeben waren ganz wichtige Bausteine bis zur endgültigen Impfung", findet er. Den ersten von zwei "Piks" gab es im Kreisimpfzentrum (KIZ) in der Karlsruher Schwarzwaldhalle.

Als ich im Dezember 2020 erst das Zentrale Impfzentrum (ZIZ) in Rheinstetten und im Januar 2021 das Kreisimpfzentrum (KIZ) in der Schwarzwaldhalle fotografieren durfte, waren das Orte für ältere Menschen. Personen über 80 Jahren sollten zuerst geimpft werden. Dass ich mich durch die Schwangerschaft meiner Partnerin bereits im April zum Impfen einfinden würde, hätte ich mir damals noch nicht träumen lassen.

Auch ich hatte Probleme beim Termin buchen

Als klar war, dass ich impfberechtigt bin, ging ich das Thema Impftermin sehr zögerlich an. Es waren mir einfach noch zu viele Unsicherheiten. Ich versuchte es ab und zu über die Servicenummer 116 117 und hatte dort keine Chance, was mich sehr schnell resignieren ließ.

Eine Rentnerin informiert sich im Internet über die Impftermine. (Symbolbild)
Eine Rentnerin informiert sich im Internet über die Impftermine. (Symbolbild) | Bild: Roland Weihrauch/dpa

Ein Freund empfahl mir die Terminvereinbarung im Internet unter www.impfterminservice.de vorzunehmen, doch auch dort war zunächst kein Durchkommen möglich. Grund hierfür war wohl hier die Umstellung der Impfberechtigung und danach der Impfstopp von Astrazeneca.

Ich versuchte es eher spärlich und ab und zu im Wechsel zwischen Telefon und Internet, was sich fast ausgezahlt hätte, denn plötzlich war am Telefon ein Berater zu hören - mein innerliche Freude war sehr groß. Der Berater prüfte nun, ob in den Impfzentren in meiner Region freie Termine zur Verfügung stehen. Leider konnte er mir keine gute Nachricht übermitteln.

Ein Wegweiser zeigt zum Parkplatz für ein Impfzentrum. (Symbolbild)
Ein Wegweiser zeigt zum Parkplatz für ein Impfzentrum. (Symbolbild) | Bild: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Stattdessen bekam ich den Tipp, ich solle es doch bei meinem Hausarzt versuchen, da dieser nun auch impfen dürfe. Ziemlich resigniert versuchte ich einen Tag später einen Impftermin bei meinem Hausarzt zu ergattern und wurde lediglich auf eine Warteliste gesetzt. Den nächsten Tipp gab es dann von der Sprechstundenhilfe - ich solle es weiter beim Impfzentrum versuchen.

Endlich dann ein Termin

Neuen Mut schöpfte ich dann am Abend des Ostersamstags. Mit einer Mischung von Frust und Wut versuchte ich am Kreisimpfzentrum in der Schwarzwaldhalle einen Impftermin online zu ergattern. Bereits nach zehn Minuten erhielt ich die freudige Bestätigung, dass ich am folgenden Dienstag mit dem Impfstoff von Moderna geimpft werde.

Bild: Thomas Riedel

Gespannt und mit etwas Nervosität machte ich mich am Impftag auf den Weg. Während ich im Foyer der Schwarzwaldhalle in der Warteschlange stand, dachte ich darüber nach welche Konzerte ich hier schon besucht hatte: Foreigner, Eros Ramazotti und Jennifer Rush waren nur einige davon. Nun stand ich in diesen "Hallen der guten Laune" an, um mich erstmals impfen zu lassen.

Bild: Thomas Riedel

Ein Mitarbeiter der sechs besetzten Anmeldeschalter riss mich schnell aus meiner Träumerei. "Der nächste bitte." Ich legte meinen Nachweis vor, bestehend aus einer Vollmacht meiner Partnerin mit der Kopie des Mutterpasses und unseren Personalausweisen. Nach der Erfassung meiner Daten führte mich der Weg in die große Halle.

Bild: Thomas Riedel

Hier hatte ich ausreichend Zeit, um mir die Einwilligungserklärung in Ruhe durchzulesen und einen Fragebogen zu meiner Gesundheit auszufüllen. Danach setzte ich mich in den Wartebereich vor den Impfkabinen. Hier ging es dann recht schnell.

Fazit?

Ich wurde in Empfang genommen und verzichtete bewusst auf die Aufklärung durch die Ärztin. Die Spritze zur Impfung spürte ich kaum. Anschließend musste ich noch für etwa 15 bis 20 Minuten in einen großen Raum zur Überwachung, zwei Sanitäter waren anwesend. Die Trage mit dem Notfallrucksack stand bereit für den eventuellen Notfall.

Heute ziehe ich mein ganz persönliches Resümee. Ich habe die Impfung mit dem Impfstoff von Moderna sehr gut vertragen. Ich hatte und habe keinerlei Beschwerden oder sonstiges Unwohlsein. Lediglich die Einstichstelle am Arm schmerzte etwas mehr als bei anderen Impfungen zuvor.

Ich bin sehr froh nun geimpft zu sein und glaube, dass die Impfung für uns alle der Schlüssel zur Normalität sein wird. Denn irgendwann wird auch diese Pandemie zu Ende sein.

Hier gibt es noch mehr Bilder:

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Malaika
    (292 Beiträge)

    19.04.2021 14:14 Uhr
    Nachdem ich mir
    letzte Woche noch Hornhaut an die Finger zwecks Terminanfrage gewählt habe, bekam ich am gestrigen Sonntag gleich 2 Impftermine. Den in der Messe mit BioNTech habe ich dann dem in der Schwarzwaldhalle mit Astra Zeneca vorgezogen. Hätte eigentlich eine Impfung bei meinem Hausarzt vorgezogen, doch der meinte: "Mache ich nicht, ist mir zuviel Aufwand".
    In der Messe ging eigentlich alles schnell über die Bühne, allerdings ein Aufklärungsgespräch erfolgte nicht. Der Arzt murmelte während der Impfung etwas von Fieber, Schüttelfrost, schmerzenden Arm..., ist bis jetzt aber nicht eingetreten. Nach der Impfung sollte man noch 30 Minuten in einer riesigen Halle, mit ca. ein paar hundert frisch Geimpften sitzen. Abstand? Fehlanzeige! Bin nach 10 Min. gegangen, da die Luft zum Schneiden dick war. Danach musste man gefühlt 2 mal quer durch die ganze Messe zum Ausgang laufen. Aber so what, Hauptsache geimpft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ullermann
    (205 Beiträge)

    19.04.2021 13:41 Uhr
    Gerade im Impfzentrum Karlsruhe Messe gewesen
    War angenhem überrascht, von einchecken bis Impfung max. 10 Minuten und völlig unkompliziert. Kann mich absolut nicht beklagen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (2822 Beiträge)

    19.04.2021 12:57 Uhr
    Es gibt ja auch andere Impzentren
    Ich habe meine Impfungen in HD bekommen. sehr schnell und problemlos
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fahrbahnteiler
    (376 Beiträge)

    19.04.2021 19:06 Uhr
    Ist man
    als Inschenjör denn schon impfberechtigt?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kritiker_2014
    (784 Beiträge)

    19.04.2021 12:46 Uhr
    Und was wird verimpft?
    In der Schwarzwaldhalle hab ich auch einen Termin bekommen.
    Allerdings nur mit Astrazeneca.Da hab ich den angebotenen Termin storniert und lass andere vor
    die sich damit impfen lassen wollen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7664 Beiträge)

    19.04.2021 14:13 Uhr
    Versuchen Sie noch einmal in der Schwarzwaldhalle
    Auch ich konnte einen Termin online im Zentrum Schwarzwaldhalle bekommen, auf der Terminbestätigung stand "Astrazeneca", geimpft wurde dann aber Moderna. Bei der Anmeldung im Zentrum kann man dann immer noch den Termin mit Astrazeneca stornieren lassen.
    Habe auch Bekannte, da wurde an ihrem "Impftag" statt Astrazeneca
    Biontech geimpft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   heikoka
    (326 Beiträge)

    19.04.2021 08:24 Uhr
    manchmal klappts
    hab am Samstag früh online versucht und für meine Schwiegermutter (67) einen Termin in der Schwarzwaldahlle bekommen - am Sonntag (!).
    Lief alles gut und erstaunlich streßfrei...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Laetschebachschorsch
    (3198 Beiträge)

    19.04.2021 07:46 Uhr
    Auch ich habe resigniert
    71 Jahre mit Vorerkrankungen. Auch ich habe schon lange versucht einen Impftermin in der Schwarzwaldhalle oder in der Messe zu erhalten und immer wieder neue Hoffnung gehabt wen angekündigt wurde, dass neue Termine vorhanden seien. Die Abläufe waren wie oben beschrieben. Ich lass mich doch nicht ver... Heute stehe ich beim Hausarzt auf der Warteliste und warte, warte ..... Aber ich brauch mich nicht mehr über falsche Versprechen oder Aussagen zu ärgern. Auch so erzeugt man Politikverdrossenheit. Was bleibt? Es sich bis zu den nächsten Wahlen zu merken und entsprechend zu handeln.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.