Browserpush
28  

Berlin Fast zwei Drittel für allgemeine Corona-Impfpflicht

Die Mehrheit der Deutschen spricht sich für eine Impfpflicht gegen das gefährliche Coronavirus aus. Vor knapp einem Jahr war die Stimmungslage noch anders.

Fast zwei Drittel der Menschen in Deutschland befürworten eine allgemeine Corona-Impfpflicht, über die bald der Bundestag abstimmen wird.

In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitut YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprachen sich 63 Prozent dafür aus, alle Menschen in Deutschland zur Immunisierung gegen das gefährliche Virus zu verpflichten. Nur 30 Prozent sind dagegen, sieben Prozent machten keine Angaben.

Scholz: Impfpflicht soll spätestens im März in Kraft treten

Damit hat sich die Stimmung seit Beginn der Corona-Impfungen in Deutschland vor knapp einem Jahr gedreht. Wenige Tage nach der ersten Impfung am 26. Dezember vergangenen Jahres hatten sich in einer YouGov-Umfrage noch 56 Prozent gegen eine allgemeine Impfpflicht und nur 33 Prozent dafür ausgesprochen.

Auch die Bundesregierung hatte eine allgemeine Impfpflicht lange Zeit abgelehnt. Nun soll der Bundestag in den kommenden Wochen darüber entscheiden. Nach dem Wunsch des wohl künftigen Bundeskanzlers Olaf Scholz (SPD) soll sie bis spätestens Anfang März in Kraft treten.

© dpa-infocom, dpa:211205-99-260643/2

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (28)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Schillerlocke
    (616 Beiträge)

    08.12.2021 19:45 Uhr
    Aha,
    die Propaganda funktioniert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kicherente
    (246 Beiträge)

    06.12.2021 18:01 Uhr
    Die Stimmung kippt
    Warum noch boostern? Das fragen sich etliche doppelt Geimpfte in meinem Bekanntenkreis. Hält ja nicht an, in ein paar Monaten soll einem die nächste Impfung aufgezwungen werden. Man kann sowieso fast nirgendwo mehr hin. Ein Weihnachtslockdown für alle wird auch schon gefordert. Einge Restaurants sind jetzt schon zu. Bisher ist kein Todesfall zu Omikron Mutatation beschrieben. Also kann man sich auch infizieren und wird dann bei positivem PCR ein halbes Jahr lang in Ruhe gelassen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Motorhead
    (1081 Beiträge)

    06.12.2021 18:27 Uhr
    Tja
    In meinem Freundeskreis, der Familie und bei den Arbeitskollegen kippt keine Stimmung. Ich kenne solche Leute nicht. Da geht jeder boostern, weil das einfach nur vernünftig ist. Und solche Stimmungsmacher kenne ich auch nicht persönlich.
    Die braucht nämlich kein Mensch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kruppstahl
    (1371 Beiträge)

    06.12.2021 21:29 Uhr
    Bei den "Arbeitskollegen"?
    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kicherente
    (246 Beiträge)

    06.12.2021 22:28 Uhr
    Ja, bei den Arbeitskollegen
    Erst heute hat mir einer gesagt, dass er sich vom Boostertermin abgemeldet hat. Der Grund: die chaotische Zickzackpolitik mit Wortbrüchen und der Impfstoff. Er sagte, dass er sich mit einem zweitklassigen Impfstoff (Moderna) nicht boostern lässt. Island hat als erstes Land beschlossen, auf Moderna wegen des Risikos von Herzmuskel- und Herzbeutelentzündungen zu verzichtrn, und zwsr für alle Altersgruppen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kruppstahl
    (1371 Beiträge)

    07.12.2021 00:48 Uhr
    Äh
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere Netiquette und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   Dalli_Klick
    (710 Beiträge)

    06.12.2021 09:04 Uhr
    Was bringt das?
    2020 hatten wir Lockdown.

    2021 hatten/ haben wir 2G plus + 2G + 3G + Lockdown.

    2022 werden wir dann Impfpflicht + 2G plus + 2G + 3G + Lockdown haben.

    Was wir aber weiterhin nicht bekommen, ist Freiheit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Motorhead
    (1081 Beiträge)

    06.12.2021 14:53 Uhr
    Kommt jetzt
    wieder die Dauerschleife? Muss man nicht ernstnehmen oder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tom1966
    (1763 Beiträge)

    06.12.2021 14:41 Uhr
    Es sollte doch besser heißen:
    2020 hatten wir eine Pandemie

    2021 immer noch

    2022 hoffentlich nicht mehr

    Freiheit hatten wir immer, auch wenn es ein paar Einschränkungen gab. Oder saßen Sie im Knast?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (1725 Beiträge)

    06.12.2021 16:29 Uhr
    Ihre Dauerschleife
    ist aber auch nicht besser. Immer wieder herumtönen, dass wir "Freiheit" haben, geht doch meilenweit an der Realität vorbei! 2G+ mit einer Stunde Anstehen vor der Teststation, damit ich z.B. in ein Lokal komme, das nennen Sie Freiheit? Ich nicht. Und da können Sie noch so oft diese Regierungsleier herunterbeten, es ändert nichts an der Realität. Die Stimmung in der Bevölkerung (damit meine ich die tatsächliche Stimmung, nicht die Stimmung laut Fake-Umfragen) ist am Tiefpunkt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen