1  

Stuttgart Fast 90 Prozent der Intensivbetten in Baden-Württemberg belegt: 51 Todesfälle mehr

Die Zahl neu nachgewiesener Corona-Infektionen in Baden-Württemberg ist binnen eines Tages um 2.895 gestiegen. Am Donnerstag (Stand: 14 Uhr) kamen nach Angaben des Landegesundheitsamts außerdem 51 Todesfälle hinzu. Eine Infektion mit dem Coronavirus wurde bisher insgesamt 240.872 Mal im Südwesten bestätigt.

4.839 Menschen sind nach Angaben der Behörde mit oder an einer Corona-Infektion gestorben. Als genesen gelten laut Mitteilung 181.708 Menschen in Baden-Württemberg, 3.485 mehr als am Vortag. Diese Angabe beruht auf einer Schätzung.

Die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche ist von 132,6 am Mittwoch auf 129,4 gesunken. Alle 44 Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg liegen jedoch über dem Wert von 50, ab dem ein Kreis als Risikogebiet gilt.

Über 350 Menschen müssen künstlich beatmet werden

In intensivmedizinischer Behandlung sind nach Daten des Divi-Intensivregisters derzeit 609 Erkrankte, wie die Behörde in Stuttgart weiter mitteilte. 367 von ihnen würden künstlich beatmet. Rund 86 Prozent der 2.420 derzeit betreibbaren Intensivbetten seien belegt. Der Anteil der Infizierten über 60 Jahre an allen Fällen beträgt demnach fast ein Viertel (23 Prozent), der Anteil der Kinder und Jugendlichen im Alter von 0 bis 19 Jahren liegt bei 13 Prozent.

Das Gesundheitsministerium berichtete am Donnerstag zudem, dass die britische Variante des Coronavirus in zwei neuen Fällen im Südwesten nachgewiesen wurde.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Oitastisch
    (354 Beiträge)

    03.01.2021 04:41 Uhr
    Die Pandemie überlastet die Intensivstationen
    Die Corona-Pandemie überlastet beinahe unsere Intensivstationen! So kann es nicht weitergehen! Ich fordere, dass kein Bürger mehr für 2 Wochen seine Wohnung verlassen darf, außer natürlich zum arbeiten. Da kann ja das Virus nichts ausrichten! Fabriken müssen sofort geschlossen werden, kein Flugzeug oder Hubschrauber darf mehr abheben und damit niemand selbständiges Denken erlernt, soll die Anzahl der Fernsehsender der öffentlich-rechtlichen Anstalten verdoppelt werden und ihnen ein großer Corona-Bonus zur Finanzierung gewährt werden. Außerdem brauchen wir dringend eine Untersuchung, denn ich habe folgende Verschwörungstheorie: Das apokalyptische Todes-Virus, wütet bereits seit Anfang Februar 2020 in unseren Reihen!
    Immer mehr Intensivstationen überlastet
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.