4  

Stuttgart Corona-Update für Karlsruhe: Nur 30 akute Fälle - so steht die Stadt im bundesweiten Vergleich da

Nur noch 30 Karlsruher sind an diesem Tag mit dem Corona-Virus infiziert. Die Zahlen haben sich seit den lokalen Ausbrüchen Ende Juni wieder stabilisiert. In der vergangenen Woche haben sich in der Fächerstadt lediglich vier Personen mit dem Virus Sars-CoV-2 angesteckt. Alle Infos zum aktuellen Lage im ka-news.de-Corona-Update.

Am Donnerstag, 16. Juli, leiden im gesamten Stadt- und Landkreis Karlsruhe 56 Menschen unter der Lungenkrankheit Covid-19. Damit sind die Zahlen in den vergangenen Tagen auf einem stabilen und zugleich niedrigen Niveau geblieben.

 

Im Stadtgebiet Karlsruhe sind aktuell nur noch 30 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Während die Zahlen in der Fächerstadt weiter zurückgegangen sind, verzeichnet das Land Baden-Württemberg einen leichten Anstieg. Hier ist die Anzahl der aktuell Erkrankten wieder über die 600er-Marke gestiegen.

Lagekarte zur Ausbreitung des Coronavirus im Landkreis am 16. Juli.
Lagekarte zur Ausbreitung des Coronavirus im Landkreis am 16. Juli. | Bild: Landratsamt Karlsruhe.

Am Mittwoch wurden dem baden-württembergischen Gesundheitsministerium 65 neue Fälle gemeldet. Ein weiterer Todesfall kam nicht hinzu. Im Südwesten sind seit Beginn der Pandemie 1.838 Menschen an den Folgen der Lungenkrankheit gestorben.

Ansteckung unter dem Bundesdurchschnitt

Bundesweit stecken sich in einer Woche im Schnitt 2,7 Personen je 100.000 Einwohner mit dem Corona-Virus an. Baden-Württemberg liegt dabei unter dem bundesweiten Mittel: Hier beträgt die sogenannte 7-Tage-Inzidenz aktuell rund 2,2. Nochmals ein gutes Stück darunter reiht sich der Landkreis Karlsruhe mit einem Wert von 1,7 und die Stadt Karlsruhe mit 1,3 ein. Das geht aus den Zahlen das Datenanalysetools "Risklayer" hervor.

Während sich die Lage in Deutschland weiter entspannt, sind vor wenigen Tagen die Neuinfektionen weltweit auf ein Rekordniveau geklettert. Innerhalb von 24 Stunden wurden der WHO 230.000 Fälle gemeldet. Länderübergreifend sind bereits mehr als eine halbe Million Menschen an den Folgen der Lungenkrankheit gestorben.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Reger
    (232 Beiträge)

    16.07.2020 11:41 Uhr
    Erfreulich
    Demnach hat sich die Bevölkerung diszipliniert verhalten. Danke!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10478 Beiträge)

    16.07.2020 12:05 Uhr
    Das muss nichts damit zu tun haben
    Wenn keiner den Virus in sich trägt, kann sich auch bei aller Nicht-Disziplin nichts übertragen.
    So wie es scheinbar auch auf Malle war.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (3196 Beiträge)

    16.07.2020 15:50 Uhr
    das ist doch vollkommen schnuppe..
    ... eine gute Schutzvorbeugung ist niemals schlecht. Eine lässige Handhabung derselben aber schon!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barheine
    (345 Beiträge)

    16.07.2020 10:01 Uhr
    Der letzte Ettlinger Fall hält sich aber hartnäckig. Oder Aktualisierung vergessen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.