2  

Karlsruhe Corona-Schuljahr: Wann beginnt der Unterricht an Grund-, Haupt-, Realschule und Gymnasium?

Nachdem die meisten Schüler in Baden-Württemberg rund zwei Monate zu Hause geblieben sind, kehrt nun schrittweise Normalität zurück in die Klassenzimmer. Das Kultusministerium hat einen Fahrplan für die Öffnung der Schulen vorgestellt. Eine Woche Unterricht, eine Woche Fernlernen: Für den Großteil der Schülerschaft geht es ab dem 15. Juni für jede zweite Woche zurück in die Klassen.

Während die Abschlussklassen bereits seit Anfang Mai wieder unterrichtet wurden, gilt für den überwiegenden Teil der Schüler weiterhin: Sie mussten von zu Hause lernen. Nachdem sich die Infektionszahlen in den letzten Wochen positiv entwickelt hatten, sollen die Schulen und Kitas im Land nun nach und nach wieder öffnen. 

"Auch nach der nun anstehenden schrittweisen Rückkehr an die Schulen und Kitas werden es keine Normalbedingungen wie vor der Corona-Krise sein", so Kultusministerin Susanne Eisenmann. Solange die aktuellen Abstandsregeln gelten, könne deshalb in allen Einrichtungen immer nur eine begrenzte Anzahl an Kindern und Jugendlichen unterrichtet oder betreut werden.

Um den Trubel in den Fluren und auf dem Pausenhof gering zu halten und eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, werden die meisten Klassen im zweiwöchigen Wechsel unterrichtet. Das gilt ab dem 15. Juni an sowohl an Grund-, als auch an den weiterführenden Schulen. 

 

Die Öffnung der Schulen und Kitas beruht auf der Besprechung der Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten am Mittwoch,  den 6. Mai. In dem gemeinsamen Beschluss heißt es: "Ziel ist, dass in Abhängigkeit vom Infektionsgeschehen bis zu den Sommerferien jede Schülerin und jeder Schüler einmal die Schule besuchen kann." Dies möchte das Land Baden-Württemberg nach dem oben dargestellten Konzept umsetzen.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Kommentar
    (35 Beiträge)

    07.05.2020 19:38 Uhr
    Sommerferien
    .. gibt es dieses Jahr warum genau?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Neuni
    (50 Beiträge)

    08.05.2020 09:24 Uhr
    Sommerferien
    In den Sommerferien soll es freiwillige Förderlerngruppen geben, für die, bei denen der Fernunterricht nicht gut klappte. Die anderen haben ja weniger verpasst.
    Außerdem sind bis dahin vielleicht wieder die Infektionszahlen gestiegen.
    Und wenn nicht, freuen sich Hotels, Ferienhäuser, die Gastronimie ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.