Karlsruhe Corona-Lage im Städtischen Klinikum Karlsruhe entspannt sich

Wie das Städtische Klinikum Karlsruhe in einer Pressemitteilung informiert, würde sich die Lage auf den Corona-Stationen allmählich stabilisieren. Der Grund:  Die Anzahl an Covi-19 erkrankten Patienten auf den Allgemeinstationen wie auf der Intensivstation seinen weiter rückläufig. Damit befindet sich das Klinikum aktuell in Pandemiestufe 2.

Während die Corona Allgemeinstation 10 Patienten versorgen muss, befinden sich auf der Intensivstation insgesamt 5 Corona-Patienten, wovon 3 künstlich beatmet werden müssen. Auch drei Mitarbeiter des Klinikums wurden positiv auf das Virus getestet. Damit befindet sich das Klinikum in der Pandemiestufe 2. 699 Patienten konnten seit Anbeginn der Pandemie aus dem Städtischen Klinikum entlassen werden. 125 Patienten sind dort seither verstorben. 

Eingang Städtisches Klinikum |

OP-Kapazitäten sollen wieder hochgefahren werden

"Die Covid-Intensivstation wird momentan mit 10 Betten betrieben. In Abhängigkeit der Fallzahlentwicklung wird für die Covid-Intensivstation ab dem 14. Juni eine Reduktion auf 8 Betten angestrebt. Die Bettenanzahl auf einer der beiden Covid-Normalstationen konnte, von 18 Betten auf 6 Betten reduziert werden, sodass seit dieser Woche wieder 12 weitere Betten für die Versorgung von non-Covid-Patienten zur Verfügung stehen", heißt es in der Pressemitteilung.

Mit Blick auf die aktuelle Entwicklung hoffe die Einsatzleitung, dass das Hauptaugenmerk bei der klinischen Versorgung weiter vermehrt auf die Therapie von non-Covid- Patienten ausgerichtet werden könne. Auch die OP-Kapazität solle in den nächsten drei bis vier Wochen sukzessive erhöht werden.

In Karlsruhe liegt die Inzidenz im Stadtkreis bei 20,8 und im Landkreis bei 25,6.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.