24  

Stuttgart Corona-Freiheiten: Nicht-Geimpfte müssen mit Einschränkungen in Baden-Württemberg rechnen

Die baden-württembergische Landesregierung erwägt einem Zeitungsbericht zufolge, dass für vollständig Geimpfte alle coronabedingten Einschränkungen entfallen sollen. "Freiheit für vollständig Geimpfte und eine verschärfte Testpflicht für nicht geimpfte Erwachsene - diese Fragen diskutieren wir, wir entscheiden das spätestens im August", sagte der Amtschef im Sozialministerium, Uwe Lahl, der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten" (Mittwoch). Das Leben für nicht geimpfte Erwachsene werde schon bald schwer werden.

Diese Menschen würden "in den kommenden Wochen viele Testungen benötigen, um am öffentlichen Leben teilnehmen zu können", wurde der Amtschef weiter zitiert. Das Haus von Ressortchef Manfred Lucha (Grüne) will Ende Juli die aktualisierte Coronaverordnung vorlegen.

Manfred Lucha (Bündnis 90/Die Grünen) spricht.
Manfred Lucha (Bündnis 90/Die Grünen) spricht. | Bild: Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild

Es sei denkbar, dass nicht Geimpfte oder Genesene dann statt Schnelltests einen negativen PCR-Test vorlegen müssten, etwa in der Gastronomie, so Lahl. Zudem stelle sich die Frage, ob sie selbst dafür zahlen müssten.

 

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (24)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   michelino
    (12 Beiträge)

    17.07.2021 09:01 Uhr
    Wer sagt was von Impfpflicht?
    Ich finde es richtig, wenn Leute die nicht geimpft oder genesen sind einen PCR-Test machen müssen, wenn sie am gesellschaftlichen Leben teilnehmen wollen. Auch ist es richtig, dass sie diesen auch bezahlen sollen. Der Mut der Geimpften und das Pech der Genesenen muss sich doch unterscheiden von der Ignoranz der Impfverweigerer seinen Mitmenschen kein Recht auf Unversertheit (Grundrecht) gewähren zu wollen. Auch wer sich nicht impfen lassen kann auf Grund von wirklichen Gesundheitsproblemen, kann sich testen lassen. Denen würde ich zudem einen Test pro Woche kostenlos anbieten von Seiten der Regierung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schillerlocke
    (538 Beiträge)

    14.07.2021 20:14 Uhr
    Da ist er, der Impfzwang.
    Hallo? Auch nicht geimpfte haben alle Grundrechte.

    Diese Kaste der Politiker können unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung gar nicht schnell genug abschaffen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Motorhead
    (549 Beiträge)

    17.07.2021 12:36 Uhr
    Impfzwang
    besteht nicht. Niemand wird gezwungen. Sie müssen auch keinen Führerschein machen und dürfen dann folglich nicht am Straßenverkehr teilnehmen. Führerscheinzwang für alle?
    Sie werden nicht gezwungen ein Abi zu machen, können dann in den meisten Fällen nicht an die Uni. Abiturzwang für alle?
    Kann man beliebig fortsetzen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eiermann
    (340 Beiträge)

    17.07.2021 18:22 Uhr
    Schauen Sie,
    so ganz passt Ihr Beispiel nicht. Ohne entsprechende Fahrerlaubnis dürfen Sie zwar kein Kraftfahrzeug führen, das stimmt soweit - aber Sie dürfen trotzdem als Fußgänger oder Radfahrer am Straßenverkehr teilnehmen. Oder Sie können öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

    Bei den Einschränkungen für Nicht-Geimpfte wird es darauf ankommen, ob diese Personen trotzdem nach wie vor am gesellschaftlichen Leben teilnehmen dürfen oder ob sie davon ausgeschlossen werden, z.B. bei Besuch eines Restaurants oder einer Veranstaltung. Hier liegt der Unterschied zum Führerschein - ohne diesen komme ich trotzdem in die Innenstadt - oder nach Malsch - oder nach Berlin - oder ... - nur eben mit einem anderen Verkehrsmittel. Aber wird jemand ohne Impfung noch ins Kino dürfen? Noch ins Freibad? Und so weiter... - wenn die Antwort dann "nein" lautet, dann haben wir doch faktisch Impfzwang, auch wenn das in keinem Gesetz steht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   AhmedDerAufklärer
    (504 Beiträge)

    17.07.2021 22:14 Uhr
    Um
    Gefahren einzudämmen sind bei Ungeimpften glaube ich Tests die einzig halbwegs wirksame Möglichkeit.
    Wenn diese Menschen dann gerne freiwillig ihre andauernd notwendigen Test selbst bezahlen könnte das ein Weg sein.
    Aber ich fürchte da eher eine "Geiz ist geil"-Mentalität, also dass die Ungeimpften sich von den Geimpften ihre Test und ggf. Behandlungen im Gesundheitswesen bezahlen lassen wollen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsruher1986
    (533 Beiträge)

    14.07.2021 17:36 Uhr
    Meine Kinder auch?
    D. h. für Kinder unter 12 Jahren kommt es zu massiven Einschränkungen? Oder reicht dann der PCR-Test (Kosten 100 €) aus?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12583 Beiträge)

    14.07.2021 14:10 Uhr
    was 'n
    Theater...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (11134 Beiträge)

    14.07.2021 12:24 Uhr
    Na toll
    Nur noch PCR-Test, den man dann noch womöglich selber zahlen soll?
    Damit erweisen die der Gastronomie etc. nur einen Bärendienst, denn unter solchen Umständen werden dann viele darauf verzichten.
    Was ist denn an den Schnelltest so schlecht?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kojak
    (648 Beiträge)

    14.07.2021 12:53 Uhr
    Offiziell
    wird man es damit begründen, dass PCR-Tests zuverlässiger sind. Inoffiziell ist es doch wohl schlicht so, dass man möglichst viel Druck ausüben will, dass sich alle impfen lassen. Und da ist natürlich der wesentlich teurere PCR-Test nochmals deutlich abschreckender.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fahrbahnteiler
    (399 Beiträge)

    14.07.2021 11:07 Uhr
    Freiheit
    Freiheit zurück? Hört sich gut an. Kann ich aber zwischenzeitlich nicht mehr glauben. Hört sich eher nach Wahlkampfversprechen an, das nach der Bundestagswahl wieder vergessen ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.