18  

Stuttgart/Neu Delhi Baden-Württemberg spendet Hunderte Beatmungsgeräte an Indien

Baden-Württemberg wird dem von der Corona-Pandemie besonders stark getroffenen Land Indien 400 Beatmungsgeräte aus der eigenen Notfallreserve spenden. Der Südwesten, der mit dem indischen Bundesstaat Maharashtra zusammenarbeitet, benötige diese Geräte nicht mehr, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag in Stuttgart. Sie seien einst vorsorglich angeschafft worden. Die Geräte sollten bald nach Indien gebracht werden. "In sehr schwierigen Situationen ist die internationale Solidarität sehr wichtig" sagte der Regierungschef.

Indien hat seit Pandemie-Beginn mehr als 20 Millionen Corona-Infektionen erfasst. In absoluten Zahlen ist die größte Demokratie der Welt mit ihren mehr als 1,3 Milliarden Einwohnerinnen und Einwohnern hinter den USA am stärksten von der Pandemie betroffen. Expertinnen und Experten gehen davon aus, dass die tatsächliche Zahl der Opfer deutlich über den offiziellen Zahlen liegt.

 

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (18)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   vielvornichtsdahinter
    (1180 Beiträge)

    05.05.2021 09:29 Uhr
    Der deutsche
    neidet gerne hart. Besonders in den Kommentarspalten von Ka News.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   timo
    (3332 Beiträge)

    04.05.2021 21:34 Uhr
    Hier darf mal wieder jede Lüge verbreitet werden und widerlich der Hass verbreitet werden...
    ...aber wenn man mal was dagegen sagt dann+++ Das Posting verstößt gegen unsere Netiquette und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (4187 Beiträge)

    05.05.2021 10:36 Uhr
    So isses
    Mein Beitrag weiter unten wurde auch gesperrt. Hetzen ist anscheinend ok, aber gegen Hetzer anzugehen anscheinend nur in allerliebster Blümchensprache die keinem wehtut.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Motorhead
    (281 Beiträge)

    05.05.2021 06:58 Uhr
    Ja das stimmt
    Ich habe auch schon bemerkt dass die Hetzer stehenbleiben und die Leute, die widersprechen gesperrt werden. Aber es posten hier ja sowieso kaum noch anständige Menschen.
    So ka news Ihr könnt wieder sperren, weil jemand die Wahrheit sagt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haenger
    (523 Beiträge)

    04.05.2021 20:35 Uhr
    Unglaublich
    Indien. Eine Atommacht, welche ein eigenes Raumfahrtprogramm unterhält. Da gäbe es mit Sicherheit Länder, welche medizinische Ausrüstung dringender gebrauchen könnten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Knuter
    (46 Beiträge)

    05.05.2021 12:42 Uhr
    Welche denn?
    -
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haenger
    (523 Beiträge)

    05.05.2021 12:52 Uhr
    In dieser
    Ecke der Welt fällt mir z.B. sofort "Myanmar" oder "Bangladesch" ein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kicherente
    (151 Beiträge)

    04.05.2021 19:05 Uhr
    Pandemie bei uns vorbei?
    Wenn die Beatmungsgeräte hier überflüssig sind, scheint es die Gefahr einer riesigen vierten oder fünften Welle bei uns nicht mehr zu geben. Hiffentlich hat Kretschmann gecheckt ob die Inder viel mit unseren Geräten anfangen können. Sauerstoff und Krankenhausbetten sollen dort Mangelware sein. Ohne das ist so ein Gerät nicht verwendbar.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (2822 Beiträge)

    06.05.2021 13:31 Uhr
    Beatmungsgeräte haben wir wie Sand am Meer
    Nur leider nicht genügend Personal, diese auch sinnvoll einzusetzen.
    Insofern ist es doch nicht schlecht, wenn man damit noch anderen etwas gutes tun kann!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kruppstahl
    (1306 Beiträge)

    04.05.2021 16:28 Uhr
    Man benötigt sie nicht mehr...
    Wo doch unsere Intensivstationen angeblich vor dem Kollaps stehen und wir bei der Beatmung kurz vor der Anwendung der Triage sind.
    Die verarschen uns täglich mit ihrer Panikmache, sonst könnte man nicht auf die Geräte verzichten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.