84  

Stuttgart/Berlin Corona-Debatte: Baden-Württemberg für verschärfte Kontaktbeschränkungen

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) tritt bei den laufenden Bund-Länder-Beratungen für noch schärfere Kontaktbeschränkungen bis Ende Januar ein. Es geht darum, wie beim Lockdown im Frühjahr private Zusammenkünfte auf einen Haushalt plus eine nicht im Haushalt lebende Person zu beschränken.

"Das würde von uns befürwortet", hieß es in Regierungskreisen in Stuttgart zu einem Beschlussentwurf für die Runde der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Die Unions-geführten Länder sind dem Vernehmen nach bereits dafür, aber ob sich die gesamte Runde darauf einigt, war zunächst nicht klar.

Zudem sei auch denkbar, in Landkreisen mit einer 7-Tages-Inzidenz von über 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner den Bewegungsradius auf 15 Kilometer um den Wohnort herum zu beschränken. Baden-Württembergs Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz sagte der dpa dazu, er halte diese Ausgangsbeschränkungen für "notwendig, um das diffuse Infektionsgeschehen in den Griff zu bekommen".

Er fügte hinzu: "Das ist auch verhältnismäßig, da somit das Virus in den stark belasteten Gebieten deutlich eingedämmt werden kann und Sport, Wandern und Radfahren ja im Umkreis von 15 Kilometern möglich ist."

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (84)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Sherlock
    (346 Beiträge)

    05.01.2021 20:33 Uhr
    Haha
    Seit Januar...doch..bestimmt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentar
    (630 Beiträge)

    05.01.2021 21:51 Uhr
    Sie schließen schon wieder
    von sich auf andere Menschen.

    Nicht alle Menschen sind so .. begrenzt in ihrer Wahrnehmung.

    Das habe ich zum Beispiel damals gesehen und es hat mich neben eher kurzen Berichten dazu gebracht, den Ausbruch in China äußerst ernst zu nehmen:

    https://www.youtube.com/watch?v=lk5XkhUKMDM
    und
    https://www.youtube.com/watch?v=VLp8CHeKQkI
    oder danach auch
    https://www.youtube.com/watch?v=G5VGPYtbTk8

    Zur Zeit des ersten Videos konnte man noch überall in Deutschland Masken bestellen. beim zweiten noch gerade eben. Eine Woche danach nicht mehr - und die meisten Masken sind nicht in Deutschland geblieben nach dem Kauf.

    Auch musste man erstmal herausfinden, welche Masken man eigentlich haben will. Welche Maske nach welcher europäischen Norm schützt gegen Viren? Informationen dazu gab es kaum. In Deutschland schon mal gar nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mondgesicht
    (2580 Beiträge)

    05.01.2021 19:03 Uhr
    Denken Sie
    dass Sie der Einzige sind, der sich an die Regeln gehalten hat? Ist es für Sie nicht vorstellbar, dass man sich an geltende Gesetze halten kann und trotzdem Frau Merkel und Herrn Spahn kritisiert?

    Vernünftiges und korrektes Verhalten ist keine Frage der politischen Vorliebe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tom1966
    (1281 Beiträge)

    09.01.2021 16:57 Uhr
    Politische Vorlieben
    Leider lässt sich ein gewisser Zusammenhang der Politischen Einstellung mit dem Leugnen / Verharmlosen des Coronavirus nicht von der Hand weisen. Das gilt nicht allgemein, aber wenn ich jemanden von "Luegenpresse" schwadronieren höre, weiß ich, wo ich denjenigen politich einordnen kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Sherlock
    (346 Beiträge)

    05.01.2021 19:20 Uhr
    Man kann Beides
    Und ich weiß dass sich sehr viele Menschen an die Regeln halten und die sind alle stinksauer. Auf wen? Auf die Egoisten in unserer Gesellschaft, die uns das jetzt eingebrockt haben. Fehlender Impfstoff hat uns nicht diese Zahlen eingebrockt. Der kann nämlich nicht anstecken.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gevatter
    (522 Beiträge)

    05.01.2021 19:58 Uhr
    Nicht ganz richtig.
    Das im Sommer haben unsere Politiker in den Sand gesetzt. Beispiel gefällig? Frau Eisenmann z.B. die die Öffnung der Schulen fordert, aber im Sommer verschlafen hat, die Schulen auf den Winter vorzubereiten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Sherlock
    (346 Beiträge)

    05.01.2021 20:34 Uhr
    Frau Eisenmann
    ist untragbar.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentar
    (630 Beiträge)

    05.01.2021 19:54 Uhr
    Fehlende
    (Ein)Reise-Beschränkungen aber schon. Fehlende Testungen (indirekt) auch: Weil zu teuer oder nicht verfügbar.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Messer
    (431 Beiträge)

    05.01.2021 17:28 Uhr
    "was man im Sommer krachend verschlafen hat..."
    ja das waren Spahn und Merkel, diese beiden und besonders ihre Regierungspartei CDU haben völlig versagt, Lobbyisten waren ja denen im Sommer wichtiger wie die Vernunft.
    Ergebnis sieht man jetzt, vor lauter Panik wissen Merkel und Spahn nicht wo sie zuerst hinspringen sollen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Sherlock
    (346 Beiträge)

    05.01.2021 17:31 Uhr
    Hätte hätte
    Was war ..das war...Jetzt ist es an jedem von uns mitzuhelfen dass wir das Sche..virus in den Griff bekommen. Schuldzuweisungen ohne Unterlass helfen nur leider nicht, das Virus ist immun dagegen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (9 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.