Browserpush
13  

Stuttgart Schulen in Baden-Württemberg: Ab 18. Oktober keine Maskenpflicht am Platz

Demnächst keine Maske mehr am Platz im Unterricht - viele im Südwesten dürften aufatmen. Doch es gibt auch viele Ängste und Sicherheitsmechanismen.

Im Südwesten müssen Schüler im Unterricht vom 18. Oktober an keinen Mund- und Nasenschutz mehr tragen, wenn sie an ihrem Platz sitzen. Dies bestätigte am Freitag das Kultusministerium. Zuvor hatten die "Heilbronner Stimme" und der "Südkurier" (Samstag) darüber berichtet.

Maskenpflicht fällt

"Die Maskenpflicht an den Schulen am Platz wird wegfallen. Überall sonst im Schulgebäude muss aber weiterhin eine Maske getragen werden", sagte Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne) im Gespräch mit den Zeitungen. In den Pausen im Freien müsse hingegen weiter keine Maske getragen werden, wenn die Abstände eingehalten werden könnten.

Baden-Württembergs Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne) spricht bei einer Pressekonferenz.
Baden-Württembergs Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne) spricht bei einer Pressekonferenz. | Bild: Bernd Weißbrod/dpa

Die Maske sei zwar ein effektiver Schutz, aus pädagogischer Sicht bringe sie jedoch auch Probleme mit sich, betonte die Ministerin. «Der Unterricht mit Maske ist schwierig, weil man das Gesicht nur halb sieht und die Mimik von Kindern und Lehrern nicht erkennen kann», sagte Schopper den Zeitungen. Das Land werde aber Sicherheitsmechanismen einbauen, falls sich die Corona-Lage zuspitze. "Die Masken am Platz müssen wieder getragen werden, wenn die Corona-Alarmstufe des Landes greift", sagte Schopper.

Die in der Corona-Verordnung des Landes verankerte Alarmstufe tritt in Kraft, sobald 390 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen behandelt werden oder die sogenannte Hospitalisierungsinzidenz bei 12 liegt. Auch wenn es in einer Klasse einen positiven Corona-Fall gebe, müssten die Schüler der jeweiligen Lerngruppe oder Klasse die Masken an ihren Plätzen wieder nutzen.

VBE-Chef: "Sollten nichts übers Knie brechen"

Schopper sagte den Zeitungen auch, dass die Regel beibehalten werde, wonach sich nach einem positiven Fall Mitschüler an den fünf darauffolgenden Tagen testen lassen müssten. Wer geimpft oder genesen ist, benötige keinen Test. Nach Angaben des Stuttgarter Kultusministeriums sind aktuell landesweit 1927 positiv auf Covid-19 getestete Schüler gemeldet - 0,13 Prozent aller Schüler im Südwesten.

Bildungsverbände im Südwesten hatten zuvor vor einem voreiligen Ende der Maskenpflicht im Unterricht an Schulen gewarnt. Es brauche nun eine klare, nachvollziehbare und transparente Exitstrategie, forderte der Landesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), Gerhard Brand, am Freitag.

"Wir sollten nichts übers Knie brechen, Pandemielage und Impfquote sind unverändert. Das Land muss klare und medizinisch begründbare Parameter benennen, ab wann Schülerinnen und Schüler im Klassenzimmer wieder auf einen Mundschutz verzichten können", sagte Brand. "Der Unterricht in Präsenz darf dabei nicht gefährdet werden."

 

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (13)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   malerdoerfler
    (6058 Beiträge)

    02.10.2021 23:41 Uhr
    Warum?
    Hat die Schopper beim Interview eigentlich keine Maske auf?
    Jeder Lehrer muss im Unterricht eine Maske tragen und soll von den Schülern verstanden werden.
    Die Dame sollte ein positives Beispiel setzen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (6058 Beiträge)

    02.10.2021 23:38 Uhr
    Endlich
    Der Maskenzwang an den Schulen sollte schon längst Geschichte sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   AhmedDerAufklärer
    (690 Beiträge)

    02.10.2021 15:11 Uhr
    Die
    Maskenpflicht wird abgeschafft - gut so!
    Die Befürchtungen von niiieee mehr endenen Maßnahmen oder gar einer "Coronadiktatur" waren offenbar unbegründet.
    Mal schauen, ob die entsprechenden Erfinder und Verbreiter der falschen Prognosen nun ihre Fehleinschätzung bereuen, sich bei den Entscheidern (die sie mit schrägen Unterstellungen überzogen haben) entschuldigen oder wenigstens ein bissle freuen?
    Die Antwort liegt auf der Hand: Nein.
    Also ich befürchte fast, wir schlittern in eine "Empörungsdiktatur" zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (1650 Beiträge)

    02.10.2021 15:40 Uhr
    Gut so?
    Gestern haben Sie noch das Gegenteil geschrieben: erst mal beobachten und abwarten. Komisch, nicht wahr, wie sich Ihre Kommentare immer der aktuellen grünen Parteilinie anpassen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Leonid
    (91 Beiträge)

    03.10.2021 08:34 Uhr
    Die Partei.
    Die Partei hat immer Recht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   AhmedDerAufklärer
    (690 Beiträge)

    02.10.2021 19:28 Uhr
    Da
    sollten Sie schon richtig lesen. Ich freue mich selbstverständlich über jede Lockerung, wenn die Lage diese zulässt. Ich bin nur nicht für "generell alles lockern" oder "generell alles zumachen", sondern der Lage angepasstes Vorgehen, mit Augenmaß und gesundem Menschenverstand.
    Wo ich in der Tat dagegen bin ist eine plumpe "schwarz/weiss"-Betrachtung, mit kruden Unterstellungen als Sahnehäubchen - das Leben ist eben in der Regel vielschichtiger und komplizierter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Motorhead
    (759 Beiträge)

    02.10.2021 16:10 Uhr
    Jesses Mähdrescher
    Ist ja schlimm, echt. Immer dieses Grünenbashing. Man muss es mit Humor nehmen, dass einige Parteien in bis wenig zu sagen haben nach der Wahl. Schließlich haben die Bürger entschieden bei der Wahl, wen sie nicht wollen. Das nennt man Sportsgeist 😉
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barheine
    (726 Beiträge)

    01.10.2021 18:54 Uhr
    Die Impfverweigerer in der Lehrerschaft sollten diese zwei Wochen nutzen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   GravelAndSand
    (161 Beiträge)

    01.10.2021 18:45 Uhr
    Warum
    Erst ab 18.10.?
    Was soll der Mist?
    Die Situation ist doch heute schon recht entspannt, warum diese 2 Wochen extra Drangsalieren?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentar
    (992 Beiträge)

    02.10.2021 14:03 Uhr
    Weil
    man es kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen