6  

Karlsruhe Ab 15. Oktober: Maskenpflicht in städtischen Gebäuden

Um der Ausbreitung von Corona entgegenzuwirken, gilt ab Donnerstag, den 15. Oktober, die Maskenpflicht auch auf den Begegnungsflächen von städtischen Gebäuden. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Karlsruhe hervor.

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gilt bei der Stadtverwaltung ab Donnerstag, 15. Oktober in Rathäusern und anderen städtischen Gebäuden auf allen Begegnungsflächen für Beschäftigte sowie Besucherinnen und Besucher eine Maskenpflicht.

Der Mund-Nasen-Schutz ist verpflichtend beispielsweise in allen Foyers, Treppenaufgängen, Fluren, Aufzügen oder auch in Besprechungsräumen bis an den Sitzplatz zu tragen. Die Maskenpflicht soll mit dazu beitragen, die bislang niedrigen Infektionszahlen in Karlsruhe beizubehalten.

"Wir wollen weiterhin das Rathaus als infektionssicheren Ort anbieten und offen halten können", begründet Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup diesen Schritt. Allen Mitarbeitenden und Besuchern der Stadtverwaltung solle das Gefühl gegeben werden, sich bei Begegnungen mit anderen Menschen nicht in eine möglicherweise unsichere Situation begeben zu müssen.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Prof.Baerlapp
    (743 Beiträge)

    13.10.2020 09:23 Uhr
    In anderen
    Städten und Gemeinden ist das übrigens die ganze Zeit schon so. Nun hofft auch die Stadt Karlsruhe auf die segensreiche Wirkung der Masken in städtischen Gebäuden.

    Viel erreichen wird man damit aber nicht. Denn die Rathäuser, Bürgerbüros usw. sind ja nicht die typischen Ansteckungsherde. Das sind nach wie vor Partys und private Feiern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (851 Beiträge)

    13.10.2020 07:23 Uhr
    Was
    Ich aber nicht verstehe. Weshalb nicht immer ab sofort. Und nicht erst ab xx.xx.xxxxx bis da hin noch erlaubt erst ab dann nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (851 Beiträge)

    12.10.2020 15:47 Uhr
    Was
    Denn daran neu
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BMWFahrer
    (315 Beiträge)

    13.10.2020 04:59 Uhr
    Neu ist
    dass auch die Mitarbeiter MNB tragen müssen, nicht mehr nur die Besucher
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10649 Beiträge)

    12.10.2020 15:38 Uhr
    ??
    Ich wusste gar nicht, dass man bisher ohne Maske in die Amtsstuben etc. gehen konnte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Tim_der_Zauberer
    (184 Beiträge)

    13.10.2020 02:19 Uhr
    Da siehst du mal.
    Aber sonst allwissend?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.