41  

Karlsruhe Müllabholung eingeschränkt: Wertstoff und Papier bleiben vorerst stehen

In dieser Woche werden laut Amt für Abfallwirtschaft (AfA) nur noch Rest -und Biomülltonnen geleert. Hintergrund seien unter anderem die Einhaltung eines Mindestabstands auf den Sammelfahrzeugen und damit verbundener Mehraufwand bei der Müllabfuhr. Außerdem komme es aktuell zu krankheitsbedingten Ausfällen beim Personal.

Um die Abfuhr von Restmüll und Bioabfall unbedingt aufrecht zu erhalten, fokussiert sich das AfA jetzt vor allem darauf. Daher bleiben Wertstoff- und Papierbehälter in dieser Woche stehen. Über die Abholungsmodalitäten ab der nächsten Woche wird die Behörde zeitnah informieren, ebenso darüber, wann die entsprechenden Sammlungen wieder aufgenommen werden. Vorerst bittet das AfA Bürger darum, Papier und Wertstoff zwischenzulagern.

Grüncontainer stehen weiter zur Verfügung

Ab sofort werden Bio- und Restmüll in zweiwöchigem Rhythmus jeweils zum regulären Termin der Restmüllabholung geleert. Allerdings kann es laut Stadt umständehalber zu Verzögerungen kommen. Zudem bleiben alle Wertstoffstationen, Schadstoffannahmestellen und Kompostierungsanlagen für mindestens zwei Wochen geschlossen. Weiter zur Verfügung stehen hingegen die Grüncontainer.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (41)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   redaktion
    (1270 Beiträge)

    26.03.2020 15:44 Uhr
    Liebe Community,
    leider sind die Beiträge unter diesem Artikel zunehmend themenfremd. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die Kommentarsektion zu deaktivieren. Bitte halten Sie sich in Zukunft an unsere Netiquette.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   jojo
    (694 Beiträge)

    26.03.2020 13:50 Uhr
    Andere Städte
    haben, was das Papier anbetrifft, einen ganz anderen Ansatz als Karlsruhe. Da gibt es neben den Glascontainern große Papiercontainer und zwar an fast jeder Ecke. In Lübeck ist das z.b. so. Ob diese allerdings in der jetzigen Situation auch noch regelmäßig geleert werden, sei mal dahingestellt. Ich befürchte, je mehr die Müllabfuhr reduziert wird, je mehr Müll wird dort landen, wo er eben nicht hingehört.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FCKSUV
    (83 Beiträge)

    26.03.2020 13:18 Uhr
    Ich habe vorhin Gummistiefel und Leiter
    aus dem Keller geholt, und bin in sämtliche Tonnen reingestigen, um den Müll zu verpressen. Erschien mir sinnvoller, als mich hier über das AfA auszuweinen. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wurzelsepp
    (127 Beiträge)

    26.03.2020 12:41 Uhr
    Ka news
    Wenn ich hier die Kommentare lese geht mir der Hut hoch. Die Zeit Zuhause bekommt wohl nicht jedem. Ich fordere ka-News auf, die kommentare für alle zu sperren. Dies betrifft nicht nur diesen Artikel. Was hier an Beleidigungen und dummen Kommentare zu lesen ist, ist unterstes Niveau. Kommentarfunktion abschalten!!!!!!!!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dalli_Klick
    (440 Beiträge)

    26.03.2020 12:53 Uhr
    Corona hin oder her
    Aber noch ist die Meinungsfreiheit in Deutschland nicht abgeschafft. Wenn Sie ein Problem damit haben, schalten Sie halt Ihren Internetzugang ab.

    Müllentsorgung ist schon eine wichtige Sache, hoffentlich wird das durch diese Diskussion mal wieder allen bewusst.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wurzelsepp
    (127 Beiträge)

    26.03.2020 13:26 Uhr
    Meinungsfreiheit
    Wenn die Meinungsfreiheit darin besteht andere Personen zu diffamieren oder zu beleidigen verzichte ich gerne darauf. Ich glaube nicht, dass es uns z.Z. hilft Schuldzuweisungen an irgendjemand zu senden. Vielleicht wäre es angebracht den Personen danke zu sagen die in diesen Zeiten für die Allgemeinheit da sind und arbeiten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nachteule
    (768 Beiträge)

    26.03.2020 11:40 Uhr
    Am besten den Müll direkt vor's Rathaus karren
    HaHaHa - man soll keine blauen Säcke benutzen sondern für 4 Euro das Stück (!) gelbe kaufen. Ich habe jetzt dem Hausmeister gesagt, er soll seine blauen nehmen und wenn sie die später nicht mitnehmen, werde ich sie höchstpersönlich vor der Rathaustreppe entsorgen !!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zahlenbeutler
    (1523 Beiträge)

    26.03.2020 11:51 Uhr
    Ha, ha, ha
    Sie sind schon ein Spaßvogel Sie, also so ein Schlingel, was hab ich gelacht, ich fass es immer noch nicht, ha, ha, so ein Dinger, der wirft allein...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dalli_Klick
    (440 Beiträge)

    26.03.2020 12:55 Uhr
    Wir könnten
    den Wertstoff natürlich auch verpacken und den Stadträten zuschicken, wenn Ihnen das lieber ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barheine
    (265 Beiträge)

    26.03.2020 09:08 Uhr
    Tja, vielleicht sollten wir uns bald auf noch ganz andere Entbehrungen einrichten als nicht abgeholte Mülltonnen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.