4  

Stuttgart Aktuelle Corona-Lage in Karlsruhe: 36 Einwohner der Stadt tragen das Virus in sich

Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind die Infektionszahlen wieder leicht angestiegen. Am Freitag, 3. Juli, leiden in der Region 63 Menschen an der Lungenkrankheit Covid-19. Bereits 95 Personen sind im Karlsruher Raum an den Folgen des Virus gestorben. Die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten im Überblick.

Nachdem sich über 20 Personen in Karlsruhe während eines Gottesdienstbesuches infiziert hatten und es an einem Gymnasium in Bretten ebenfalls zu einem Ausbruch kam, sind die Infektionszahlen für die Region leicht in die Höhe gestiegen. Aktuell tragen 63 Personen im Stadt- und Landkreis den Erreger in sich.

Unter den Einwohnern der Stadt Karlsruhe sind derzeit 36 Menschen erkrankt und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Das bedeutet: Je 10.00 Einwohner der Stadt ist rund eine Person infiziert. Die Karte zeigt die Ausbreitung des Virus in der Region, in rot die Zahl der aktuell Infizierten.

Lagekarte zur Ausbreitung des Corona-Virus im Kreis Karlsruhe vom 2. Juli. | Bild: Landkreis Karlsruhe

In Baden-Württemberg wurden von Mittwoch auf Donnerstag 25 Neuinfektionen gemeldet. Das teilt das Sozialministerium in Stuttgart mit. Seit Beginn der Pandemie haben sich im Südwesten 35.780 Bürger mit dem Corona-Virus infiziert. Derzeit sind noch 529 Menschen erkrankt.

Im Durchschnitt steckt jeder der Infizierten aktuell weniger als eine weitere Person an. Die sogenannte Reproduktionszahl wurde vom Robert Koch-Institut für Baden-Württemberg mit 0,96 angegeben.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Kartoffelsalat
    (533 Beiträge)

    05.07.2020 00:59 Uhr
    Fehlende Sorgfalt und Genauigkeit
    Zitat von ka-news 36 Einwohner der Stadt tragen das Virus in sich

    MINDESTENS 36 wäre korrekt. 36 wurden positiv geworden.

    Zitat von ka-news Am Freitag, 3. Juli, leiden in der Region 63 Menschen an der Lungenkrankheit Covid-19.
    ...
    Aktuell tragen 63 Personen im Stadt- und Landkreis den Erreger in sich.

    Wer den Erreger in sich trägt, leidet nicht unbedingt an der Krankheit. Infiziert heißt nicht unbedingt krank. Die Krankheit muss nicht unbedingt ausbrechen. Beispiel HIV. Sobald die Krankheit (AIDS) ausbricht, hat man nicht mehr lange. Aber bis sie ausbricht können Jahre oder Jahrzehnte vergehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wurzelsau
    (518 Beiträge)

    03.07.2020 11:09 Uhr
    Zahlen lügen nicht
    Laut statistischen Bundesamt sind die Sterbezahlen in den letzten drei Jahren auf die Monate bezogen annähernd gleich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Jossele
    (41 Beiträge)

    03.07.2020 18:42 Uhr
    Zahlen nicht...
    ...aber möglicherweise lügen die, die über Zahlen schreiben... was die Zahlen des statistischen Bundesamtes wirklich sind, findet man auf der Website des selben...
    https://www.destatis.de/DE/Themen/Querschnitt/Corona/Gesellschaft/bevoelkerung-sterbefaelle.html
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Beiertheimer
    (1134 Beiträge)

    03.07.2020 15:33 Uhr
    Wenn sie steigende Zahlen wollen
    bieten sich Coronapartys an. Oder was wollen sie mit ihrem Kommentar zum Ausdruck bringen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.