"Die Räume im Schulgebäude in Grünwinkel, die das Badische Schulmuseum ebenfalls nutzt, sind zu klein. Zuvor musste schon die Außenstelle des ehrenamtlich geführten Museums im Hofgut Maxau geräumt werden", ergänzt Stadtrat Albert Käuflein, der kulturpolitische Sprecher der Fraktion.

"Das Badische Schulmuseum ist ein Ort des Lernens und Erinnerns", so Käuflein weiter. Es biete "Schule wie zu alten Zeiten" durch eine Zeitreise in die Schulzeit des 19. und 20. Jahrhunderts. Das Museum gehöre unverzichtbar zur Karlsruher Kulturlandschaft. Es benötige Räume, die gut mit dem ÖPNV erreichbar sind. Ideal wären solche in einem historischen Schulhaus. "Wir unterstützen damit auch bürgerschaftliches Engagement", stellt Luczak-Schwarz abschließend fest.