Browserpush
22  

Karlsruhe Karlsruher Fernbus-Terminal: Verliert der Hauptbahnhof seine Parkplätze?

Die Fernbusbranche erlebt derzeit einen regelrechten Boom. Immer mehr Reisende steigen von der Schiene auf die Straße um. Auch in der Karlsruher Fautenbruchstraße soll in den kommenden Jahren ein neuer Fernbusbahnhof entstehen - darauf hat sich der Gemeinderat schon im Dezember 2014 geeinigt. Viele Fragen stehen jedoch noch offen: Wie soll das Busterminal eigentlich finanziert werden? Und: Wo sollen die Reisenden parken?

Bereits vor einigen Wochen hat sich die Karlsruher CDU-Fraktion zur Zukunft des geplanten Fernbusterminals geäußert. In einem Antrag hieß es vonseiten der Stadträte, dass neben "den funktionalen Einrichtungen des Busbahnhofs, etwa Bussteige, Haltestellen oder Warteräume, auch einige Einkaufs- und Dienstleistungsflächen im Bahnhof untergebracht werden." So zum Beispiel Gastronomie, Kioske oder eine Autovermietung.

Die wirtschaftliche Ansiedlung solle zur Finanzierung des Projekts beitragen und den Reisenden im Service entgegenkommen. Man erkenne damit auch die Chance, private Unternehmen als Betreiber der Läden, Restaurants und Co. in den Busbahnhof zu lotsen. Im Antrag fordern sie: "Entsprechende Szenarien für eine privatwirtschaftliche Betätigung müssen deshalb parallel zu einer Realisierung in Eigenregie der Stadt und einer Public-Private-Partnership-Lösung geprüft werden."

Verliert der Hauptbahnhof-Süd seine Parkplätze?

Diese Möglichkeit will die Stadtverwaltung nun prüfen. Nach der Entscheidung des Gemeinderates im Dezember, den Busbahnhof in der Fautenbruchstraße einzurichten, müsse jetzt ein "Nutzungs- und Realisierungskonzept erarbeitet werden", erklärte die Verwaltung im Rahmen der jüngsten Sitzung am Dienstag, 3. Februar. Mit Blick auf andere Städte mit vergleichbaren Busbahnhöfen sei in nächster Zeit ein zu Karlsruhes passendes Modell zu entwickeln. Erste Gespräche hierzu seien bereits im Januar geführt worden.

Konkrete Ideen, wie das Betreibermodell des Fernbusbahnhofs künftig aussehen könnte, gibt es aber noch nicht. Debatten in der Arbeitsgruppe "Hauptbahnhof Süd" Anfang Januar hätten ergeben, dass zunächst die Anbindung des Busbahnhofs an den Hauptbahnhof festgelegt werden muss, so die Verwaltung.

Unterdessen sollen die öffentlichen Parkplätze, die durch den Busbahnhof zusätzlich benötigt werden, nach Vorstellung der Arbeitsgruppe direkt in der Fautenbruchstraße angelegt werden. Somit könnten am Südeingang des Hauptbahnhofs einige der derzeitigen Parkplätze wegfallen.

Die Ergebnisse der Sondierungsgespräche sollen schließlich Grundlage für den Bebauungsplan sein. Mit dem Baubeginn ist laut Stadtverwaltung frühestens 2017/2018 zu rechnen.

Mehr zum Thema bei ka-news:

Fernbusbahnhof in Karlsruhe: Finanzschub durch private Investoren?

Karlsruhe bekommt ein Fernbus-Terminal - und zwar hier!

Karlsruher Fernbus-Terminal: "Wie lange müssen wir noch warten?"

Karlsruher Busbahnhof: Wohin mit dem Fernbus-Terminal?

Mehr zum Thema
Busbahnhof in Karlsruhe | ka-news.de: Seit der Neuregelung des Fernbus-Verkehrs im Jahr 2013 ist die Zahl der Linien explosionsartig gewachsen. Auch in der Fächerstadt ist ein wichtiges Drehkreuz für die Fernbuslinien. Daher soll ein neues Fernbus-Terminal errichtet werden. Alle Informationen gibt es hier in der Übersicht.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (22)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Hardy_spricht
    (751 Beiträge)

    11.02.2015 07:07 Uhr
    Aus reiner Nächstenliebe wird nichts gebaut
    Und so baut KA wohl auch nicht ohne Hintergedanken das Busterminal. Irgendeine Möglichkeit der Refinanzierung wird es schon geben. Das vermute ich zumindest mal. Bund und Länder zahlen wohl wenig bis nichts dafür - aber vielleicht müssen die Buslinienbetreiber einen Anteil für die Nutzung abgeben? Und wenn dann noch Firmen im gleichen Gebäude ansässig werden rechnet sich das schon. Als Beispie könnte Berlin dienen: der ZOB dort ist echt nicht übel. An- und Abreise fast wie auf nem Flughafen, dazu Restaurants und Kioske. Nicht schlecht. Man muss es nur richtig planen und durchziehen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   spital8katz
    (1178 Beiträge)

    10.02.2015 19:31 Uhr
    Hat der Hbf
    eigentlich keine Tiefgarage?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13039 Beiträge)

    10.02.2015 19:36 Uhr
    doch, auf
    3 Ebenen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13039 Beiträge)

    10.02.2015 19:20 Uhr
    @ ka-news: welch ein Deutsch !!!
    "Man erkennte damit auch die Chance, private Unternehmen als Betreiber der Läden, Restaurants und Co. in den Busbahnhof zu lotsen"

    "erkennte" steht für mich dabei ganz oben in der Liste der Unwörter des Jahres 2015.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (1384 Beiträge)

    11.02.2015 09:06 Uhr
    @Rundbau-Gespenst
    Danke für den Hinweis, die Stelle wurde korrigiert grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   de.schwule.sascha
    (198 Beiträge)

    10.02.2015 16:00 Uhr
    S' wird eh 10Jährle dauern das
    kloine Grössprojekt in Kalsruh'....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   baerry
    (130 Beiträge)

    10.02.2015 15:44 Uhr
    Parkhaus hin und fertig
    Die Parkfläche wird aktuell nur ebenerdig genutzt. zwei Etagen sollten kein Problem sein und die die "Optik" nicht verschlimmern. Durch den Wegfall der Bushaltestelle wird zudem Raum frei für Zufahrt und Rampen. Selbst wenn Teile des Parkplatzes umgenutzt werden sollte sich die Zahl der Parkplätze steigern lassen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   80er
    (6189 Beiträge)

    10.02.2015 14:10 Uhr
    Ob die...
    ...Fernbusbranche auch in drei oder fünf Jahren weiter boomt bleibt abzuwarten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (91 Beiträge)

    10.02.2015 12:38 Uhr
    Darf ich raten?
    Zitat von Karsten Schäfer "auch einige Einkaufs- und Dienstleistungsflächen im Bahnhof untergebracht werden."


    Eine Spielhalle und einen Dönerladen? grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   heikoka
    (334 Beiträge)

    10.02.2015 13:21 Uhr
    .. ich erhöhe
    um einen handyladen und einen backshop grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen