Browserpush
55  

Karlsruhe Ab die Post: Immer mehr Fernbusse rollen von Karlsruhe in die Welt

Zug zu teuer, Auto zu stressig, Billig-Flieger zu aufwendig: Es bleibt der Fernbus als neuester Fahrgastliebling - einsteigen, zurücklehnen und sich über die deutschen Autobahnen kutschieren lassen - Stinkefüße des Nachbarn inklusive. Seit der Liberalisierung des Fernverkehrs 2013 sind die Busreisen mittlerweile Gang und Gebe - auch ab Karlsruhe verkehren immer mehr Fahrzeuge in immer mehr Städte im In- und Ausland.

Nach 100 Tagen im Betrieb erweitert der ADAC Postbus sein bundesweites Streckennetz: Ab Februar soll das Angebot dann um vier Linien erweitert werden - hinzu kommen Fahrten von der Fächerstadt zu den Endstationen Stuttgart, Leipzig und Hamburg.

Einsteigen und ab die Post: Bisher war es den Karlsruhern möglich, mit dem ADAC-Bus einmal täglich nach Dortmund und einmal gen Süden nach München zum Weißwurst-Essen zu fahren. Nach den ersten drei Monaten on the road und 1,1 Millionen gefahrenen Kilometern zieht der ADAC Postbus eine positive Bilanz: 91 Prozent der Busse sind pünktlich und 90 Prozent der Kunden zufrieden - so heißt es in einer Pressemitteilung.

Von Karlsruhe in die Welt: Mit dem Fernbus nach Barcelona, Berlin und Hamburg

Das Tor zur Busreise-Welt befindet sich derzeit noch auf der Südseite des Karlsruher Hauptbahnhofs. Vom fächerstädtischen Busterminal fahren seit der Liberalisierung Anfang 2013  täglich Dutzende Busse  samt Passagieren und Hunderten von Koffern hinaus auf die deutschen Autobahnen. Dem großen Andrang will auch die Stadt Karlsruhe gerecht werden und sieht für die Zukunft ein neues Fernbusterminal für die Fächerstadtvor.

Wo genau dieses entstehen soll, steht derzeit noch in den Sternen - in der engeren Auswahl befinden sich jedoch schon ein westlicher Standort am Südausgang des Hauptbahnhofs sowie ein östlicher zwischen Güterbahn- und Fautenbruchstraße.

Straßburg, Frankfurt, Köln, Hannover, Berlin, Barcelona: Mittlerweile fahren rund eine Hand voll Busse ab Karlsruhe in deutsche und europäische Metropolen. MeinFernbus, FlixBus, EuroLines, ADAC Postbus, PublicFlex sind nur einige Anbieter, die regelmäßig am Hauptbahnhof Süd starten. Bei dem großen Angebot gilt es: Überblick behalten - drei Karlsruher Studenten betreiben seit Anfang letzten Jahres ein Online-Vergleichsportal. Auf busliniensuche.de finden Fahrgäste aus der Fächerstadt alle Fernbusse auf einen Blick.

Mehr zu Fernbussen ab Karlsruhe:

Fernbusse kommen: Karlsruher Online-Portal sagt wann und wo

Karlsruher Busbahnhof: Wohin mit dem Fernbus-Terminal?

Neues Fernbus-Terminal für Karlsruhe: Stadt informiert Bürger

Stinkekäse und Sprüchle: Mit dem Fernbus von Karlsruhe nach Berlin

Mehr zum Thema
Busbahnhof in Karlsruhe | ka-news.de: Seit der Neuregelung des Fernbus-Verkehrs im Jahr 2013 ist die Zahl der Linien explosionsartig gewachsen. Auch in der Fächerstadt ist ein wichtiges Drehkreuz für die Fernbuslinien. Daher soll ein neues Fernbus-Terminal errichtet werden. Alle Informationen gibt es hier in der Übersicht.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (55)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1211 Beiträge)

    31.01.2014 11:47 Uhr
    Ein Schritt zurück
    Abgase, Lohndumping und Wettberwerbsverzerrung sind bei diesem wenig zeitgemäßen Verkehrsmittel drei Punkte, die genügen sollten, nicht einzusteigen. Mal ganz abgesehen vom mangelnden Komfort.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   michi
    (43 Beiträge)

    30.01.2014 20:42 Uhr
    ADAC
    Nach der negativen Presse würd' ich vielleicht nicht mit dem ADAC-Postbus fahren aber sonst find ich Busfahren ok , wobei diese Fernbusse ja nicht so häufig fahren , bislang jedenfalls (noch) nicht
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (6023 Beiträge)

    30.01.2014 19:27 Uhr
    der Pferdefuss ist....
    .... das die Kutscher ihren Fahrweg vom Steuerzahler bezahlt bekommen, während die Bahn ihre Gleise und Bahnhöfe aus den Fahrgeldeinnahmen finanzieren muss. Das sehe ich als Wettbewerbsverzerrung. Ganz abgesehen vom Feinruss und CO2.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (271 Beiträge)

    31.01.2014 08:28 Uhr
    an dipfele
    klasse Beitrag, stimmt 100%, ergänzend: dass die Fahrer der Fernbuslinien teilweise mit sehr geringen Lohn ausgebeutet werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (3577 Beiträge)

    31.01.2014 09:27 Uhr
    Mindestlohn für Fahrer, ordentlich Maut, Busbahnhöfe selbst bezahlen
    Wer ein paar Duzend Leute durch die Landschaft kutschiert, hat einen verantwortungsvollen Job und muss entsprechend bezahlt werden.

    Es geht gar nicht, dass mit Steuergeldern Busbahnhöfe und Autobahnen ausgebaut werden und private Bus-Unternehmen den Gewinn einsacken.
    Die Bahn muss selbst zusehen, wie sie ihre Bahnhöfe und Gleise finanziert.

    Was da läuft ist eine üble Wettbewerbsverzerrung zu Lasten der Bahn und der Steuerzahler.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RoteFahne
    (430 Beiträge)

    30.01.2014 19:28 Uhr
    CO2
    Was ist an CO2 verwerflich? Es beschleunigt das Pflanzenwachstum und mit etwas Glück erhöht sich die Ernte. Bei über 7 Milliarden Menschen auf diesem Planeten kann man davon nur profitieren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (3577 Beiträge)

    31.01.2014 09:22 Uhr
    CO2 ist mega-cool! Werbung für CO2 ist Kult,
    weil es so schön die Grünen ärgert zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    30.01.2014 18:34 Uhr
    Dann kann man ja den...
    badischen Abschiebeflughafen dicht machen und Buße* einsetzen.

    * Das Doppel-S vermeide ich, da ich über interkulturelle Kompetenz verfüge.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RoteFahne
    (430 Beiträge)

    30.01.2014 19:21 Uhr
    Busse...
    ...schreibt man aber nunmal so, ist ja die Mehrzahl von Bus. Und selbst wenn es "Buß" (wie Baß) heißen würde, wären es immernoch Busse zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13039 Beiträge)

    30.01.2014 18:21 Uhr
    ADAC:
    back to the roots per Postbus???

    Alles nur leere Phrasen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen