Browserpush
1  

Karlsruhe Zehn persönliche Fragen an Dr. Franz-Josef Behr (ÖDP): "Die Phrase 'Das ist nicht möglich' müsste man verbieten"

Die erste Erinnerung an Politik, das größte Laster und peinliche Poster im Jugendzimmer? ka-news.de hat den Karlsruher Bundestags-Kandidaten vor der Wahl zehn ganz persönliche Fragen gestellt. Dr. Franz-Josef Behr (ÖDP) verrät dabei: Sein größtes Laster ist es, sich sehr vielen Aufgaben anzunehmen.

"Leave no one behind" - das ist nach eigenen Angaben der Leitsatz von Franz-Josef Behr, den er im Rahmen seines möglichen Bundestagsmandats folgen wolle. Einsetzen möchte er sich dabei vor allem für die Themen Umweltschutz, Familie und Gesellschaft sowie Verkehr.

  • Name, Vorname: Dr. Behr, Franz-Josef
  • Alter: 64
  • Geburtsort: Bamberg
  • Wohnort (Stadtteil): Karlsruhe (Palmbach)
  • Familienstand: verheiratet, Sohn (32 Jahre) und zwei Töchter (27 und 21 Jahre)
  • Aktuelle Tätigkeit: Professor/Hochschullehrer

Meine erste Erinnerung an Politik ist …

dass man in meiner fränkischen Heimat bevorzugt eine Partei wählte, aber ein Onkel, der uns auch mit Literatur förderte, dies nicht tat.

An der Wand in meinem Jugendzimmer hing ein Poster von …

Jethro Tull und Orten in Südfrankreich.

Das habe ich von meinen Eltern gelernt:

Andere zu achten, viele Fähigkeiten zu entwickeln und einzusetzen sowie ehrlich und bescheiden zu leben.

In der Schule war ich …

der langsamste Läufer über 100 und 1.000 Meter, was mich nicht hinderte, zwei Mal einen Marathon zu laufen.

Diese Phrase müsste man verbieten:

"Das ist nicht möglich."

Mein größtes Laster ist …

sehr viele Aufgaben und Arbeiten zu übernehmen.

Zur Entspannung nach der Arbeit mache ich …

Arbeiten im Gemüsegarten oder andere praktische Tätigkeiten.

Diesen Menschen würde ich gerne mal persönlich treffen:

Jordan Peterson.

Karlsruhe ist für mich …

eine liebenswerte Stadt mit hoher Wohnqualität und vielen kulturellen Angeboten.

Am 27. September nach dem Frühstück werde ich …

die anstehenden Aufgaben angehen und Zusammenarbeit suchen.

Sie möchten auch die übrigen 14 Bundestagswahl-Kandidaten aus Karlsruhe kennenlernen? Hier geht es zur Übersicht mit allen Bewerbern.

Mehr zum Thema
Bundestagswahl 2021 in Karlsruhe: Hier sammeln wir alle Ergebnisse, Umfragen und Infos zur Wahl des Deutschen Bundestages am 26. September 2021 in Karlsruhe sowie zu den 15 Kandidaten aus der Fächerstadt. Außerdem: Alles Wissenswerte rund um das Wahlverfahren und den Ablauf der Bundestagswahl unter Corona-Bedingungen. Am Wahltag selbst werden hier zudem die Hochrechnungen und Ergebnisse aus Karlsruhe veröffentlicht.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   NeoTiger
    (745 Beiträge)

    20.09.2021 17:36 Uhr
    Paradox
    Wenn "es ist nicht möglich" zu sagen verboten ist, ist es ja auch verboten zu sagen, dass "es ist nicht möglich" zu sagen nicht möglich ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen