2  

Karlsruhe Parsa Marvi (SPD) zur Energiewende: "Welt schaut auf deutsches Vorzeigeprojekt"

2050 sollen 80 Prozent der Stromversorgung in Baden-Württemberg aus erneuerbarer Energie bestehen. Aber was sagt Parsa Marvi (SPD) zur Energiewende? Die Antworten gibt es hier.

Wie stehen sie zur Energiewende?

"Die Vollendung der Energiewende in Deutschland ist auch zur Erreichung der Pariser Klimaschutzziele dringend erforderlich. Die Welt schaut durchaus auf dieses deutsche Vorzeigeprojekt.

Energie muss umweltfreundlich und bezahlbar sein. Gleichzeitig muss die verlässliche Versorgung gesichert bleiben. Das sind für uns drei gleichrangige Ziele der Energiewende. Es ist eine Frage der Gerechtigkeit, dass wir erneuerbare Energien weiter ausbauen. Erneuerbare Energien aus Windkraft (Off- und Onshore) und Sonnenenergie sind langfristig die kostengünstigste Form der Energieerzeugung. Sie machen uns unabhängig von Öl, Erdgas und Uran aus Konfliktregionen. Sie tragen zur lokalen Wertschöpfung bei und zu einem fairen Energiemarkt.

Spätestens 2050 müssen wir Energie weitestgehend treibhausgasneutral erzeugen. Die vollständige Energiewende gelingt nur, wenn auf dem Weg dorthin konventionelle Energieträger den Ausbau der erneuerbaren Energien ergänzen. Erdgas, erneuerbares Gas aus Power-To-Gas-Anlagen und die bestehende Gasnetzinfrastruktur werden im Energiemix für eine flexible, sichere und CO2-arme Energieerzeugung immer bedeutender."

Mehr zum Thema
Bundestagswahl 2017 in Karlsruhe: Infos und Ergebnisse der Bundestagswahl 2017: Im Dossier zur Wahl des Deutschen Bundestages am 24. September 2017 sammeln wir die gesamte Berichterstattung rund um die Bundestagswahl 2017. Außerdem: Infos zu den Kandidaten aus Karlsruhe Ingo Wellenreuther (CDU), Parsa Marvi (SPD), Sylvia Kotting-Uhl (Grüne), Michel Brandt (Linke), Michael Theurer (FDP) und Marc Bernhard (AfD).


Alle Ergebnisse aus Karlsruhe und Baden-Württemberg gibt es ab Sonntag im ka-news-Wahlportal: ka-news-Wahlportal

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Nachteule
    (395 Beiträge)

    14.09.2017 12:07 Uhr
    und lacht sich dumm und dusselig
    das macht die "Welt" werter Herr Marvi. Die sogenannte deutsche Energiewende ist der größte Rohrkrepierer aller Zeiten. Inzwischen haben wir die höchsten Strompreise in Europa und als einziges Land stetig steigende Co2-Emissionen. D.h. der Effekt ist unterm Strich sogar negativ. Und derjenige, dr das als Letzter merkelt, ist wohl der Herr Marvi - aber den muss man ja auch nicht wählen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mammut
    (560 Beiträge)

    14.09.2017 11:06 Uhr
    Die Energiewende ist schon ein Vorzeigeprojekt als Beispiel, wie man....
    ...es nicht machen soll.
    Zumindest die Fachwelt ist dankbar dafür, dass jemand demonstriert, wie man eine vorbildliche Energieversorgung mit großem Aufwand zugrunderichten kann.
    Solange die anderen Mitglieder des europäischen Stromverbundes daran noch verdienen können, werden sie wohl noch mitmachen:
    Zum Einen nehmen sie uns für gutes Geld die überflüssige Energie ab und verbraten sie irgendwo gewinnbringend, zum Anderen liefern sie uns für noch teureres Geld ihren überschüssigen Strom, wenn die zig GW installierten EEG-Anlagen keine einzige MWh mehr liefern.
    Wenn das nicht mehr funktioniert, geht bei uns das Licht aus.
    Solange der Unterschied zwischen installierten kW und produzierten kWh nicht in Politikerhirne eingedrungen ist, ist die aktuell praktizierte "Energiewende" ein Hochrisikospiel, das nur funktioniert, solange die Bürger in der Lage sind, es mit 3-stelligen Milliardenbeträgen am Laufen zu halten.
    Herr Trittin hat sich wohl bei der Preisentwicklung für Eiskugeln getäuscht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben