11  

Karlsruhe Bundestagswahl 2017: Hochrechnungen und Ergebnisse bei ka-news

Welche Regierung wird Deutschland in den kommenden vier Jahren regieren? Am Sonntag sind Bundestagswahlen - erste Hochrechnungen, Ergebnisse und Stimmen aus Karlsruhe gibt es ab 18 Uhr bei ka-news im Live-Ticker. Und das erwartet Sie am Sonntag:

Den Tag über, also auch schon vor 18 Uhr, werden wir immer wieder über die Wahlbeteiligung in Deutschland, aber vor allem auch in den Karlsruher Wahllokalen informieren. Erste Prognosen zum Ausgang der Bundestagswahl gibt es ab 18 Uhr, wenig später folgen dann die ersten Hochrechnungen basierend auf den ersten Auszählungsergebnissen. ka-news hält Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

Besonderes Augen merk richten wir dabei natürlich auf die Karlsruher Ergebnisse und die Karlsruher Bundestagskandidaten und hierfür direkt aus dem Rathaus berichten. Kann Ingo Wellenreuther (CDU) sein Direktmandat verteidigen? Wie viele Erststimmen bekommen die Kandidaten von SPD, Grüne und Die Linke, Parsa Marvi, Sylvia Kotting-Uhl und Michel Brandt? Wie wird FDP-Kandidat Michael Theurer abschneiden? Wie wird das Ergebnis für die Alte rnative für Deutschland aussehen? Ein vorläufiges Endergebnis wird für 21.30 Uhr erwartet.

Bundestagswahl 2017: Erste Ergebnisse ab 18 Uhr

Erste Ergebnisse einzelner Karlsruher Wahlbezirke werden ab 19.30 Uhr erwartet. Die Feststellung des vorläufigen Ergebnisses des Wahlkreises 271 Karlsruhe-Stadt dauert es voraussichtlich bis nach 22 Uhr. Das amtliche Endergebnis für Karlsruhe stellt der Kreiswahlausschuss unter Vorsitz von Erstem Bürgermeister Wolfram Jäger dann am Mittwoch, 27. September, um 15.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses am Marktplatz in öffentlicher Sitzung fest.

Noch unsicher wen Sie wählen sollen? Wer die Kandidaten in Karlsruhe sind und wie sie zu Themen wie Asylpolitik oder Diesel-Affäre stehen können Sie in unserer Themenwoche zur Bundestagswahl nachlesen. In unserem Dossier zur Bundestagswahl haben wir außerdem alle unsere Artikel zur Bundestagswahl 2017 zusammengefasst.

Der Artikel wurde nachträglich bearbeitet.

Mehr zum Thema
Bundestagswahl 2017 in Karlsruhe: Infos und Ergebnisse der Bundestagswahl 2017: Im Dossier zur Wahl des Deutschen Bundestages am 24. September 2017 sammeln wir die gesamte Berichterstattung rund um die Bundestagswahl 2017. Außerdem: Infos zu den Kandidaten aus Karlsruhe Ingo Wellenreuther (CDU), Parsa Marvi (SPD), Sylvia Kotting-Uhl (Grüne), Michel Brandt (Linke), Michael Theurer (FDP) und Marc Bernhard (AfD).


Alle Ergebnisse aus Karlsruhe und Baden-Württemberg gibt es ab Sonntag im ka-news-Wahlportal: ka-news-Wahlportal

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Idiocracy
    (31 Beiträge)

    21.09.2017 09:03 Uhr
    Endlich den Wind verspürt oder einfach vergessen,
    die üblichen von ober angeordneten Präfixe "rechtspopulistischen" oder "reschtsradikalen"(ach ja, wurde ja höchstrichterlich untersagt) oder "populistischen" an der Stelle XXXXX einzufügen?
    Wie wird FDP-Kandidat Michael Theurer abschneiden? Wie wird das Ergebnis für die XXXXX Alternative für Deutschland aussehen? Ein vorläufiges Endergebnis wird für 21.30 Uhr erwartet.
    Seltsam, so einen sachlichen Artikel lesen zu dürfen, ohne dass ich Schaum am Munde bekomme. Schön, ka-news. Munter weiter so!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Idiocracy
    (31 Beiträge)

    21.09.2017 02:42 Uhr
    Endlich den Wind verspürt oder einfach vergessen,
    die üblichen von ober angeordneten Präfixe "rechtspopulistischen" oder "reschtsradikalen"(ach ja, wurde ja höchstrichterlich untersagt) oder "populistischen" an der Stelle XXXXX einzufügen?
    Wie wird FDP-Kandidat Michael Theurer abschneiden? Wie wird das Ergebnis für die XXXXX Alternative für Deutschland aussehen? Ein vorläufiges Endergebnis wird für 21.30 Uhr erwartet.
    Seltsam, so einen sachlichen Artikel lesen zu dürfen, ohne dass ich Schaum am Munde bekomme. Schön, ka-news. Munter weiter so!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mammut
    (560 Beiträge)

    20.09.2017 20:09 Uhr
    Interne nicht repräsentative Leserumfrage finde ich prima!
    Wie da einige Leute in Hysterie geraten sind und ihre demagogische, demokratiefeindliche Grundeinstellung nicht mehr unterdrücken konnten - das war beste Unterhaltung!
    Und exzellente Werbung für die AfD.
    Die scheinen im Moment wohl auf Tauchstation zu sein und müssen sich von ihrem Chefpropagandisten neu aufbauen lassen oder haben etwas eingeworfen, um der bösen Welt ein wenig zu entkommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   yokohama
    (3154 Beiträge)

    20.09.2017 15:27 Uhr
    Überflüssig
    darüber berichten doch so viele andere Medien.

    Lieber nochmal eine interne Leserumfrage mit eigener Hochrechnung ab 18 Uhr machen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ludwigsstammtischbruddler
    (650 Beiträge)

    20.09.2017 15:22 Uhr
    Die AfD
    wird wohl ihr Ergebnis von 2013 verdoppeln.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (733 Beiträge)

    20.09.2017 13:38 Uhr
    Sollte der
    Kommentarbereich dazu geöffnet sein bin ich gespannt wann der Erste von grossangelegtem Wahlbetrug faselt. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rambazamba
    (240 Beiträge)

    20.09.2017 10:17 Uhr
    Wer wird regieren?
    Wir werden weiterhin Merkel als Kanzlerin haben. Spannend wird dann nur das Geplänkel zwischen Gabriel und Schulz, die dann wohl beide Außenminister werden wollen. Egal wie: Es wird wieder eine GroKo - und sei es einfach nur, um der "neuen Opposition" keinen Meter entgegenkommen zu müssen. Wieder dabei sein wird die FDP - wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass Lindner hauptsächlich deswegen gewählt wird, damit man einfach hin und wieder einen hübschen Mann anschauen kann (nicht unbedingt meine Meinung). In besagter "neuer Opposition" werden sich FDP, Grüne, Linke und AfD zusammenfinden... also zwangsläufig. Dabei werden wir dann wieder sehen können, dass Abgeordnete den Saal verlassen, sobald jemand von der AfD spricht und umgekehrt. Der Bundestag wird zu einem Hexenkessel, wo alles von Anfeindungen, Beschimpfungen und Beleidigungen passieren wird, nur regiert - und das auch noch im Sinne des Volkes - wird wohl nicht mehr....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Idiocracy
    (31 Beiträge)

    21.09.2017 09:09 Uhr
    Deutschland schafft sich ab!
    Oh Seher, oh Druiden, wie Recht der Mann hatte - und dafür auf den Scheiterhaufen der Gutmenschys kam...
    Aber warten wir den Sonntag ab - träumen (Siehe Umfrage BILD.de - die gelöscht wurde - und ka.news. zum Wahlausgang) wird man ja noch dürfen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (733 Beiträge)

    20.09.2017 22:41 Uhr
    FDP,
    Grüne, Linke und AfD - das werden schwierige Oppositionsverhandlungen. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka-lex
    (1519 Beiträge)

    20.09.2017 10:16 Uhr
    Nö, danke.
    Informationen zur Wahl hole ich mir lieber von kompetenter Seite.

    ka-news hat sich - zumindest bei diesem Thema - ausgiebig disqualifiziert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben