17  

Karlsruhe Falsche Plakate? OB-Wahlwerbung für Ingo Wellenreuther

Was ist denn da los? In der Neureuter Straße hängen Wahlplakate von CDU-Bundestagskandidat Ingo Wellenreuther - allerdings werben diese für Wellenreuther als OB-Kandidaten. Das Design ähnelt zudem stark den CDU-Wahlplakaten aus dem Karlsruhe Oberbürgermeisterwahlkampf 2012. Offenbar hat sich da jemand einen "Spaß" erlaubt. Ein ka-news-Leser hat ein Foto davon an die ka-news-Redaktion geschickt.

"Vor Gericht würde ich es nicht beschwören können, dass die Plakate da nicht seit dem Dezember hängen", wiegelt der ka-Reporter gegenüber ka-news ab. Allerdings pendle er auf der Neureuter Straße täglich "und OB-Wahlplakate sind mir dort im gesamten Frühjahr und Sommer nicht aufgefallen".

CDU: "Lassen Plakate entfernen"

Zudem: Die Plakate sähen fast druckfrisch aus und keinesfalls verblichen wie andere Wahlplakate, die sogar erst wenige Wochen dort hängen.

Das bestätigt auch Wellenreuthers Wahlkreisbüro. Die Plakate hingen dort erst kurze Zeit. Wer sie aufgehängt habe, wisse man leider nicht. Möglicherweise habe sich jemand einen Spaß erlaubt und übrige Plakate aus dem letzten Jahr angebracht. Spaß hin oder her - hängen bleiben dürfen sie trotzdem nicht. "Wir lassen die Plakate entfernen", heißt es aus Wellenreuthers Wahlkreisbüro.

Weitere kuriose Meldungen "rechts-oben"

Mehr zur Bundestagswahl haben wir hier für Sie zusammengestellt

Mehr zum Thema
Bundestagswahl 2013: Infos und Ergebnisse der Bundestagswahl 2013: Im Dossier zur Wahl des Deutschen Bundestages am 22. September 2013 sammeln wir die gesamte Berichterstattung rund um die Bundestagswahl 2013. Außerdem: Infos zu den Kandidaten aus Karlsruhe Ingo Wellenreuther (CDU), Parsa Marvi (SPD), Sylvia Kotting-Uhl (Grüne), Karin Binder (Linke) und Martin Bartsch (Piraten) sowie regelmäßige Sonntagsfragen zur Bundestagswahl 2013.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (17)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (73 Beiträge)

    17.09.2013 09:46 Uhr
    Das ist keine Diffamierung, sondern ein objektiver Befund.
    Es ist inhaltlich eigentlich gar nicht so schwer, dafür braucht man nicht 1000 Zeichen: Beim ESM übernehmen die Geberländer nicht Schulden anderer Länder. Sie werden nicht zu Schuldnern fremder Verbindlichkeiten, sondern sie gewähren insbesondere Kredite. Das Wesen eines Kredits ist es, dass er zurückbezahlt werden muss. Bitte also nicht von falschen Parolen blenden lassen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (6808 Beiträge)

    16.09.2013 17:23 Uhr
    in der
    Brauer- und Reinhold-Franck-Straße hängen sie auch. Da wollte jmd von der CDU den Ingo (und die Karlsruher) an seine Niederlage erinnern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (73 Beiträge)

    16.09.2013 21:34 Uhr
    Sie beweisen mal wieder, dass Sie keine Ahnung von Politik haben...
    ansonsten müsste auch ihnen klar sein, dass das eine miese Verzweiflungsaktion des politischen Gegners war.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Herbert-119
    (1164 Beiträge)

    16.09.2013 22:11 Uhr
    Wo er vieleicht recht hat....
    oder könne Sie das gegen teil beweisen.
    Und wer ist dieser politische Gegner der so verzweifelt ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (73 Beiträge)

    17.09.2013 09:56 Uhr
    Herr Rupp hat eine bösartige These aufgestellt.
    Wenn, dann wäre es an ihm, diese zu belegen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    16.09.2013 22:16 Uhr
    Vielleicht die,
    die das Maul hier am weitesten aufgerissen haben.

    Die Jünger um den Guru Lucke, den Heilsbringer der Nation..zB...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (90 Beiträge)

    16.09.2013 16:15 Uhr
    Suff im Wahlkampf...
    Ich glaub ja, dass die Junge Union zu tief ins Glas geschaut hat, bevor sie Plakate aufgehangen haben :D
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.