30  

Karlsruhe Karlsruher Youtube-Sternchen: "Hater? Das nehme ich als Kompliment!"

Sie werden geliebt, verehrt und manchmal auch gehasst: Immer mehr junge Menschen starten eine Karriere auf Youtube - und fesseln Tausende vor den Computer-Bildschirmen. Auch die Fächerstadt hat ihr eigenes Youtube-Sternchen: die 19-jährige Joe. Mit ka-news hat sie über Youtube, ihren stressigen Alltag und "Hater" gesprochen.

"Hi zusammen!" Mit einem strahlenden Lächeln begrüßt Joe die Zuschauer vor den Bildschirmen. Jeden Sonntag folgen der 19-Jährigen mit den langen blonden Haaren und den blauen Augen mehrere Tausend Menschen weltweit. Joe, so ihr Künstlername, ist ein Youtube-Sternchen - und lebt in der Nähe von Karlsruhe.

Fast 30.000 Menschen folgen der Karlsruherin

Bereits seit rund fünf Jahren lädt die gebürtige Kölnerin Youtube-Videos hoch. Ihre Themen: Beauty, Fashion und Lifestyle. Inzwischen zählt ihr Kanal fast 30.000 Abonnenten. Sie sind immer mit dabei - ob Joe nun die Tricks für einen schnellen Dutt verrät, sich einfach mal die Haare um zehn Zentimeter kürzen lässt, in einem sogenannten "Haul" ihre Shopping-Ausbeute vorstellt oder den Kummerkasten spielt.

Ein Erfolg, der sie immer noch überrascht. "Ich hätte niemals damit gerechnet, einmal so viele Abonnenten zu haben", meint sie. Begonnen hat die Karlsruher Youtuberin ganz klein - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: "Meine Kindergärtnerin hat uns jeden Freitag erlaubt, Sachen von zu Hause mitzubringen", erzählt sie, "mit Make-Up-Paletten und Nagellack habe ich mich versteckt und heimlich den anderen Kids einen neuen Look verpasst." Die Leidenschaft für Beauty-Themen war geboren.

Zwischen Alltag, Schule und Youtube

Seither produziert Joe in Eigenregie ihre Videos. Ideen finden, filmen, schneiden - alles macht die 19-Jährige selbst in ihrer Freizeit. "Meine Videos produziere ich zwischen drei bis acht Stunden, je nachdem wie viel Aufwand dahinter steckt" schildert sie, "da ich einen hohen Anspruch an mich selber habe, gibt es aber auch Tage, an denen ich bis in die Nacht arbeite."

Einfach ist das nicht immer, denn Joe ist im wahren Leben noch Schülerin. Zusätzlich steht in diesem Jahr auch die Prüfung fürs Fachabitur an. "Ich versuche trotz der Abiturvorbereitungen weiterhin aktiv auf Youtube zu sein", so die 19-Jährige, "nach meinem Abschluss möchte mir dann mehr Zeit für meine Videos nehmen."

"Es gibt auch Menschen, die sich permanent mit mir beschäftigen"

Was zum Leben eines Youtube-Sternchen ebenfalls dazu gehört, ist das Lesen der Kommentare unter jedem einzelnen Video. Nicht jeder Kommentator ist ihr wohlgesonnen. "Ich lese mir jeden Kommentar durch und freue mich über positive Kommentare sowie auch konstruktive Kritik", erzählt Joe.

Es gebe allerdings auch Menschen, die sie persönlich angreifen. "Es gibt natürlich auch 'Hater', die sich permanent mit mir beschäftigen", schildert sie. Die 19-Jährige hat ihre ganz eigene Art, mit solchen Leuten umzugehen: Sie nimmt deren Aufmerksamkeit einfach als eine Art Kompliment - oder blendet sie aus. "Wenn ich beim Lesen merke, dass der Kommentar beleidigend gemeint ist, lese ich es mir nicht weiter durch und ignoriere es." 

Mehr zum Thema
Blogs aus Karlsruhe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (30)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Meiksel
    (548 Beiträge)

    08.02.2015 13:53 Uhr
    dann würde sie sich ja nicht so intensiv
    für die "Mode"-Marke Primark einsetzen. Das ist garantiert aus unfairem Handel, die Baumwolle pestizidbelastet und generell nicht gluten- und laktosefrei.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gehwegparker
    (2887 Beiträge)

    08.02.2015 13:55 Uhr
    Zitat
    Zitat von Unser Moralapostel zwischen Ettlingen und Rastatt... die ZEIT hat mal wieder das mit der Gleichheit nicht verstanden. Wer vom Islam ein Bekenntnis zu was auch imemr fordert - muss das von anderen Religionen ebenso verlangen. Und es ist übrigens nicht seriös, den Ixlam in Deutschland mit dem Islam in Saudi-Arabien zu vergleichen. Sonst müsste man das Christentum in Deutschland vielleicht auch mit dem in Südamerika oder Zentralafrika vergleichen. Hat eigentlich irgend jemand schon von der katholischen Kirche Deutschland ein Bekenntnis zur Gewaltlosigkeit in der Erziehung gefordert - also eine Distanzierung von den Gewaltphantasien ihres Oberhaupts??
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BaeumelsTod
    (848 Beiträge)

    08.02.2015 15:18 Uhr
    Hat sich
    mal wieder gelohnt seine Comedyseite zu besuchen, schon allein wegen der Rechtschreibung. Man spürt beim Lesen förmlich wie ihm der Schaum vorm Mund steht. grinsen

    Irgendwie fehlt er hier schon ein bisschen. Jetzt schreibt er halt Leserbriefe an die linke Berliner Kampfpostille und das passt auch besser.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waffenschmied
    (944 Beiträge)

    08.02.2015 16:51 Uhr
    Ist Malsch nicht auch frei von Tollwut gewesen?
    Das wäre jetzt aber fatal. Muss dann auch, wie bei der Vogelgrippe, gekeult werden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Doerte_Raben-Schwarz
    (157 Beiträge)

    08.02.2015 16:45 Uhr
    Moooment!
    Ich finde nicht, dass solche Leute hier schreiben sollten. Damit sollte man gar nicht anfangen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gehwegparker
    (2887 Beiträge)

    08.02.2015 13:57 Uhr
    Oder
    Zitat von Kämpfer der Gerechtigkeit Es ist eine Schande. Eine Schande, dass man glaubt, man könne den Behörden in diesen drei "sicheren Herkunftsländern", die seit Jahren nichts gegen die Diskriminierung der Roma tun, sie zulassen, sie gar befördern, als könne man denen vertrauen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gehwegparker
    (2887 Beiträge)

    08.02.2015 13:59 Uhr
    Auch nicht schlecht
    Lektüre für Antisteuernerhöher_innen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waffenschmied
    (944 Beiträge)

    08.02.2015 14:08 Uhr
    Um das Universum zu retten,
    muss man sich auch mit solchen Themen befassen.
    Unser Spitzenkandidat für den intergalaktischen Verdienstorden sollte sich besser um die armen Romulaner kümmern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ohrtunnel
    (1006 Beiträge)

    08.02.2015 13:08 Uhr
    30 000
    do sehta mol wi fiel leit langßam rtl satt habbe
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ohrtunnel
    (1006 Beiträge)

    08.02.2015 13:07 Uhr
    ajoo
    joe machd scho luschdige Widjos des guck i imma in de kischde kommt doch ah imma meer schrot unn irgentwas mus ma jo de ganse tag treipe
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.