"Bereits Ende 2016 wurde die stationäre Geschwindigkeitsmessanlage in der Gustav-Heinemann-Allee installiert", gibt die Stadt Karlsruhe auf Nachfrage von ka-news.de bekannt.

Neuer Blitzer Gustav-Heinemann-Allee
Neuer Blitzer an der Gustav-Heinemann-Allee. | Bild: Thomas Riedel

Doch: Bei einem Verkehrsunfall im Herbst letzten Jahres wurde der Blitzer zerstört und musste deshalb entfernt werden. "Da es sich um einen Versicherungsfall handelte, musste die endgültige Schadensklärung durch die Versicherung abgewartet werden, bevor der Wiederaufbau erfolgen konnte", so die Stadt weiter.

Viele Geschwindigkeitsverstöße und hohe Unfallquote

Der Standort des Blitzers ist nicht zufällig gewählt: Ursprünglich erfolgte die Installation aufgrund des dortigen Unfallgeschehens. Vor allem zu hohe Geschwindigkeiten und ein Missachten der roten Ampel waren Gründe für die hohe Verkehrsunfalldichte.  

Neuer Blitzer Gustav-Heinemann-Allee
Tempo 70: Wer schneller fährt, wird ab nun wieder geblitzt. | Bild: Thomas Riedel

Sind weitere Blitzer im Stadtgebiet geplant? "Aktuell sind keine neuen Installationen von stationären Geschwindigkeitsmessanlagen in Karlsruhe vorgesehen", teilt die Stadtverwaltung Karlsruhe abschließend mit.