"Erleben Sie eine Zeitreise in die Schulzeit des 19. und 20 Jahrhunderts", lädt das Badische Schulmuseum Besucher ein. Auf drei Stockwerken sind alte Bücher, Schulhefte, Handarbeiten, Wandbilder, alte technische Geräte und mehr teils zum Betrachten, teils auch zum Anfassen verfügbar. Im Ausstellungsraum sind neben den Themen Schule und Religion auch Ausstellungsstücke zur Palmbacher Geschichte und über die Waldenser zu finden.

Im Erdgeschoss können sich Besucher ein historisches Klassenzimmer anschauen, im Obergeschoss ein 50er-Jahre-Klassenzimmer. Neben den zu sehenden Exponaten aus früheren Jahrzehnten wie Schulmützen, technischen Geräten oder alten Lehrmitteln, kann Schulgeschichte auch durch zahlreiche Aktivitäten erlebt werden. Die Ausstellungsstücke reichen bis in das Jahr 1803 zurück und kommen aus aller Welt.

Museum öffnet ab jetzt jeden ersten Sonntag im Monat

Von nun an hat das Badische Schulmuseum in der Palmbacher Waldenserschule jeden ersten Sonntag im Monat von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Es werden auch historische Unterrichtsstunden angeboten. Für Gruppen wird das Museum immer nach Bedarf geöffnet. Gruppen können sich bei der Ersten Vorsitzenden, Trudel Zimmermann, unter Telefon 07255/ 768 33 60 oder 0177 / 772 5500 anmelden.