Karlsruhe Badeseentest bei ka-news: Welcher See ist Ihr Favorit?

Wasserball, Flipflops und Grill parat? Auf geht's zum See! Als Karlsruher hat man jedoch die Qual der Wahl: Dutzende Badeseen in der Region laden im Sommer zum Plantschen ein - ka-news stellte zehn in Kooperation mit dem Badeseenführer "Seensüchtig" in den vergangenen Wochen vor. Nun bitten wir unsere Leser zur Abstimmung: Wo ist das kühle Nass am schönsten?

Auf der einen Seite wird gearbeitet - auf der anderen geschwommen. Los ging unsere Serie mit dem Epplesee in Rheinstetten-Forchheim. Dieser See ist offenbar einer der beliebtesten bei den ka-news-Lesern - er wurde gleich mehrfach empfohlen. Zusätzlich zu den Schwimmern schippern auch immer wieder Segelboote über den See. Bekannt ist der Epplesee außerdem wegen seines FKK-Bereichs. Weiter ging's mit der Johanniswiese Jockgrim: Eine Mischung aus Freibad und Natursee mit viel Platz und einem weitläufigen Sandstrand. Auch in Weingarten kann man schwimmen, allerdings nur, wenn man relativ teure Parkgebühren am Baggersee hinnimmt.

Für alle etwas dabei: Taucher, (Nicht-)Schwimmer, Camper und Grillfans kommen auf ihre Kosten

Der vierte Badeseee in unserer Reihe punktet mit einer kleinen Insel in seiner Mitte:Das Streitköpfle in Linkenheim. Das Naturfreibad am Kaltenbachsee Muggensturm ist das Familienbad unter den Badeseen. Mit einem Kinderpool und zahlreichen Sportmöglichkeiten punktet er bei Wasserfreunden und Sonnenanbetern auf ganzer Linie. Auch der Hardtsee bei Ubstadt-Weiher hat es in die Serie der schönsten Badeseen der Region geschafft - Camping, Beachvolleyball, Grillen: Das Angebot lässt sämtliche Herzen höher schlagen. Direkt an der B3 bei Untergrombach liegt das Badeparadies Metzgerallmendsee - beliebt bei Tauchern, aber auch ein Schmankerl für Naturinteressierte: Hier gibt es mehrere geschützte Biotope, die zum Teil direkt an den Badebereichen und die Liegewiese angrenzen. 

Der Fermasee  bei Rheinstetten-Neuburgweier ist ursprünglich ein Altrheinarm und der wankelmütigste unter den bisher vorgestellten Seen: Er ändert sein Erscheinungsbild je nach Wasserstand - Teile des Uferbereichs sind bei höherem Wasserstand nur durch den Wald zu erreichen. Den Schluss der Reihe bildete der Badesee Fuchs & Gros in Eggenstein-Leopoldshafen: Von Karlsruhe gut zu erreichen und eine Anlaufstelle für Schwimmer, Surfer und Taucher.

Nun sind Sie an der Reihe: Welcher Badesee in der Region ist Ihr Favorit? Stimmen Sie ab in unserer aktuellen Umfrage.

Mehr zum Badeseentest:

Hier geht's zum Dossier mit allen Seen

ka-news-Badeseentest: Wo badet es sich am besten?

Plitsch, Platsch - 22 Badeseen rund um Karlsruhe sind sauber

Verboten! Warum Karlsruhes Baggerseen keine Badeseen sind

Knöllchen am Baggersee: "100 Schwarzparker pro Kontrolle"

ka-news stellte in den vergangenen Wochen in Kooperation mit dem Badeseenführer "Seensüchtig" zehn Badeseen aus der Region vor. Nun entscheiden die ka-news-Leser per Online-Abstimmung, welches der schönste See in der Region ist.

Eine wichtige Info zum See fehlt? Es hat sich etwas geändert? Schreiben Sie uns! Als Kommentar unter dem Artikel - oder per ka-Reporter-Formular. Weitere sommerliche ka-news-Tests: ka-news-Freibadtest, ka-news-Eisdielentest, ka-news-Laufstreckentest

Mehr zum Thema
Badeseen in Karlsruhe | ka-news.de: Baggerseen und Badeseen in Karlsruhe, Bruchsal, Bretten, Weingarten, Grötzingen und der Region übersichtlich vorgestellt und bewertet. Erfahrungsberichte und alle aktuellen Informationen zu Badeseen und Baggerseen in und um Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben