11  

Weingarten Badeseentest III: Baggersee Weingarten

Sehr beliebt und kostenlos: der Baggersee in Weingarten. Relativ teuer ist allerdings das Parken am See, wenn man mit dem Auto anreist. Teil drei unseres Badeseentests:

Von Karlsruhe kommend fährt man kurz vorm Ortsausgang links Richtung Stutensee-Blankenloch und folgt dann der Beschilderung. Parken ist recht teuer, dafür ist an diesem See auch einiges geboten. Neben der traumhaften Wasserqualität und den schönen Strandabschnitten gibt es reichlich Platz und zahllose Freizeitmöglichkeiten. Toiletten und Kiosk / Restaurant sind vorhanden. Ein weiteres Highlight sind öffentliche Grillstellen, die jedermann nutzen kann.

Am See wird noch aktiv gebaggert. So ist der See ein typischer Baggersee mit herrlich türkisblauem Wasser. Die Liegebereiche sind schön aufgeteilt. Es wechseln sich Freizeitbereiche und Liegewiesen mit Schattenplätzen ab. Im Sommer ist sehr viel los. Ansonsten ist für alle Altersklassen Freizeit- und Badespaß garantiert. Am Wochenende sorgt die DLRG dafür, dass dieser auch sicher ist. Gelobt wird der See auch von den ka-news-Lesern, die besonders die Grillmöglichkeiten positiv hervorheben.

Überblick Baggersee Weingarten:

Badezeit: ganzjährig erlaubt
Eintrittspreis: -
Haltestelle: Bahn: Weingarten Bahnhof
Bus: Weingarten Waldbrücke (deutlich näher)
Parken:   Auto: 7 Euro (ab 17 Uhr: 4 Euro)
Motorrad: 3 Euro (ab 17 Uhr: 2 Euro)
mehrere ka-news-Leser berichten zudem, dass ab 18 Uhr in der Regel keine Parkgebühr mehr erhoben wird.
Toiletten: befestigte Toiletten vorhanden
Duschen: -
Umkleidekabinen: -
Verpflegung: Kiosk
Brasserie "Chez l'Ami Fritz"
Aufsicht: DLRG (an Wochenenden und Feiertagen)
Schattenplätze: vorhanden
Mülleimer: vorhanden
Sport / Freizeit: Segeln, Surfen, Spielplatz, Beachvolleyball
Tauchen erlaubt? erlaubt in gekennzeichneten Gebieten, allerdings mit Einschränkungen wie Nachttauchverbot und nur für maximal zehn Taucher gleichzeitig.
Grillen erlaubt? erlaubt an den vorhandenen Grillstellen
Campen erlaubt? nein
Hunde erlaubt? zwischen Mai und September sind Hunde verboten, ansonsten herrscht Leinenpflicht

ka-news stellt in den nächsten Tagen in Kooperation mit dem Badeseenführer "Seensüchtig" zehn Badeseen aus der Region vor. Am Ende entscheiden die ka-news-Leser per Online-Abstimmung, welches der schönste See in der Region ist. Alle bisher vorgestellten Seen finden Sie hier.

Eine wichtige Info zum See fehlt? Es hat sich etwas geändert? Schreiben Sie uns! Am Besten als Kommentar unter dem Artikel - oder per ka-Reporter-Formular. Weitere sommerliche ka-news-Tests: ka-news-Freibadtest, ka-news-Eisdielentest, ka-news-Laufstreckentest.

Mehr zum Thema
Badeseen in Karlsruhe | ka-news.de: Baggerseen und Badeseen in Karlsruhe, Bruchsal, Bretten, Weingarten, Grötzingen und der Region übersichtlich vorgestellt und bewertet. Erfahrungsberichte und alle aktuellen Informationen zu Badeseen und Baggerseen in und um Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (2 Beiträge)

    05.08.2013 10:12 Uhr
    Naja...
    als Frau fühle ich mich an diesem Baggersee alleine nicht wohl... und auch wenn Hunde an der Leine zu führen sind, schützt das nicht vor "Tretmienen" :-/
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FrauMaus
    (35 Beiträge)

    04.08.2013 10:08 Uhr
    Verpflegung...
    zur Verpflegung muss ich sagen, dass es die Brasserie "Chez l'Ami Fritz" schon lange nicht mehr gibt. Wir waren das letze Mal vor 12 Jahren dort, als unsere Tochter getauft wurde zwinkern
    Ich habe gerade mal recherchiert und aktuell müsste es das "Restaurant am See" sein.
    Also bei Gelegenheit bitte ändern, auch im Interesse der neuen Pächter zwinkern

    Danke :-D
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Elim_Garak
    (306 Beiträge)

    04.08.2013 08:49 Uhr
    Grillen
    "Ein weiteres Highlight sind öffentliche Grillstellen, die jedermann nutzen kann."

    Es sei denn, sie sind wie zurzeit wegen Brandgefahr gesperrt: http://www.weingarten-baden.de/de/aktuelles/show/1459/die_ortspolizeibehoerde_informiert.html
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   saavik
    (1477 Beiträge)

    03.08.2013 14:29 Uhr
    Parken nicht mehr kostenlos abends?
    Eigentlich war doch ab 18 Uhr das Parken sogar kostenlos. Wurde das jetzt aufgehoben?

    War dieses Jahr noch nicht dort...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   timo
    (3070 Beiträge)

    03.08.2013 15:59 Uhr
    Letzes Jahr
    (oder vorletztes?) waren es auch noch 6€ und schon ab 16 Uhr ermäßigt.

    Tja, Angebot und Nachfrage...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   timo
    (3070 Beiträge)

    03.08.2013 16:02 Uhr
    Aber wie ist ein Marketingspruch hier in KA...
    "Man muss das Rad nicht neu erfinden, nur öfter benutzen" zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   saavik
    (1477 Beiträge)

    03.08.2013 16:09 Uhr
    Jo.
    Aber es kommt auch ein bisschen auf die Anfahrtsstrecke und die Verweildauer an. Des Weiteren, wie gut sich die vorherrschenden Temperaturen mit sportlicher Anstrengung vertragen.

    Oder zu deutsch: Ich würd zwischen Baggersee und Bahnhof lieber laufen statt Fahrrad fahren... aber halt auch nicht mehr nachts um 2... als Frau... alleine.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wurstsalat
    (34 Beiträge)

    03.08.2013 14:09 Uhr
    ...
    War erst diese Saison da. Seit wann springen die Leute denn vom 13m Bagger?

    Hab den See sehr gerne, allerdings sind die offiziellen Liegeflächen rappelvoll am Wochenende. Hinten im "ACHTUNG LEBENSGEFAHR" Bereich gibts zwar immernoch Platz, allerdings ist da alles voller Müll und jeder zweite Assi bringt ne riesen Anlage mit.

    Wer sein Rad von KA in die Bahn mitgenommen hat, sollte sich nicht darauf verlassen, auf dem Rückweg noch einen Platz zu finden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   saavik
    (1477 Beiträge)

    03.08.2013 18:30 Uhr
    Bagger
    Die springen da schon lange runter... sogar in das Wasserloch im 'Boden' des Baggers. Oder sie tauchen drunter, um dann von 'innen' gegen die Außenwände des Teils unter dem Bagger zu klopfen.

    Letztes Jahr ist mind. einer wegen dem Schwachsinn ertrunken. Laut eines anderen Artikels musste in diesem Jahr auch schon einer wegen Atemnot behandelt werden, weil er ungünstig auf dem Wasser aufgekommen ist.

    Als Kinder haben wir uns den Spaß gemacht im Schwimmbad den Bademeister zu nerven, wenn Sprungbretter 'zu' waren. Durften sogar mind. einmal vom 5m Brett springen. Die Bademeister sind da meist sehr zuvorkommend und man hat gleich jemanden da, wenn was schief geht. Keine Ahnung, warum das heutzutage nicht mehr als Mutprobe ausreicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    03.08.2013 16:33 Uhr
    Man kann
    auch mit dem Rad von KA nach Weingarten fahren, wozu hat mans denn?
    Rad mitnehmen in der Bahn gehört verboten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben