"Gegen 12 Uhr wollte die 57-jährige Autofahrerin offenbar auf der Mannheimer Straße in Höhe der Forststraße wenden. Die Frau war zunächst stadtauswärts unterwegs, wollte aber Richtung Süden. Hierbei musste sie die Gleise der Straßenbahn queren und kollidierte dort mit einer Straßenbahn", so die Polizei in einer Pressemitteilung.

Die Richtungsfahrbahnen werden dort durch die Gleise geteilt. Der aus der Forststraße kommende Verkehr hatte nach Zeugenaussagen Rotlicht. Die Frau wurde leichter verletzt. Im Straßenbahnverkehr kam es zu leichten Behinderungen.

Alle Bilder zum Unfall:

Das könnte Sie auch interessieren
 
Mehr zum Thema strassenbahnunfaelle: Straßenbahnunfälle in Karlsruhe