336  

Karlsruhe dm-Arena: Messehalle wird zu Not-Camp für Flüchtlinge

Aufgrund der anhaltend hohen Zugänge von Flüchtlingen muss die Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) des Regierungspräsidium Karlsruhe nun auch ungewöhnliche Wege bei der Unterbringung beschreiten: So werden vom heutigen Freitag, 7. August 2015, bis längstens kommenden Freitag, 14. August 2015, drei Felder der dm-arena der "Karlsruher Messe" auf Gemarkung Rheinstetten vorübergehend der Unterbringung von Flüchtlingen dienen.

Auf diesen maximal 7.500 Quadratmetern Fläche können dann bis zu 500 Menschen Obdach finden. Die Karlsruher Messe- und Kongress (KMK) GmbH stellt diese Fläche auf Selbstkostenbasis zur Verfügung. DAs geht aus einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums hervor.

Regierungspräsidentin Nicolette Kressl: "Wir danken der KMK für Ihre Bereitschaft, uns in dieser Notsituation zu unterstützen. Uns sind die durch diese kurzfristige Maßnahme entstehenden Schwierigkeiten bewusst, leider bestehen aber in der jetzigen angespannten Situation keine Alternativen. Unser Dank gilt auch der Stadt Rheinstetten, namentlich Oberbürgermeister Sebastian Schrempp, für den Einsatz, den die Stadt für die Unterbringung von Flüchtlingen leistet." Die KMK stellt neben der Fläche auch 500 Matratzen, Bauzäune zur Abtrennung, Bierzeltgarnituren und einen Sicherheitsdienstleister, der mit Personal rund um die Uhr vor Ort sein wird, zur Verfügung. Die Verpflegung organisiert das Regierungspräsidium Karlsruhe.

Derzeit kommen täglich rund 500 Menschen in Baden-Württemberg an und müssen zur Durchführung des Asylverfahrens in den Einrichtungen der LEA vorläufig untergebracht werden. Dies sind die höchsten Zugänge, die in Baden-Württemberg jemals zu verzeichnen waren. Das Regierungspräsidium ist auf das Verständnis der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Die Einrichtung der Unterkunft ist ein wichtiger und notwendiger Schritt, den Menschen ein sicheres Dach über dem Kopf anbieten zu können. Das Regierungspräsidium dankt allen Beteiligten für die schnelle und humanitäre Hilfe.

Mehr zum Thema
Asylsituation in Karlsruhe: Schulprojekte, Jobangebote, Integration, Unterkunft - Informationen rund um die Asylsituation in Karlsruhe gibt es immer aktuell auf ka-news.de
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (336)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (1273 Beiträge)

    13.08.2015 08:53 Uhr
    Originaltext
    "So werden vom heutigen Freitag, 7. August 2015, bis längstens kommenden Freitag, 14. August 2015, drei Felder der dm-arena der "Karlsruher Messe" auf Gemarkung Rheinstetten vorübergehend der Unterbringung von Flüchtlingen dienen."
    LÄNGSTENS KOMMENDEN FREITAG 14.08.
    Das ist morgen ! Wer's glaubt wird selig. Warum werden wir wieder und wieder angelogen ???
    Liebe Politiker: Könnt Ihr auch mal was Anständiges und Glaubhaftes ans Tageslicht bringen, hää ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JuliusM
    (2004 Beiträge)

    15.08.2015 10:33 Uhr
    Als wären
    die deutschen dumm.

    War doch klar, dass die dm-Arena am 14.08. nicht geräumt wird. Die dm-Arena ist garantiert noch wochenlang mit Asylanten belegt.

    Wie wäre es die Zeltstädte hier aufzubauen? Dort ist massig Platz, der bis auf Weiteres nicht benötigt wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sosiehtsaus
    (624 Beiträge)

    12.08.2015 21:43 Uhr
    Wichtige Frage an die Vertreter der linken und grünen Fraktion
    Wenn ich die ganzen Vorfälle der letzten Wochen hier in Karlsruhe mal so Revue passieren lasse, dann finde ich viele Vorfälle, in denen Asylbewerber von anderen Asylbewerbern (im Regelfall aus Ländern, in denen es keine politische Verfolgung gibt) ausgeraubt oder verletzt (teilweise sogar schwer) werden. Vorfälle in denen das von Pegida-Anhängern oder echten Glatzen passiert ist, hab ich über Karlsruhe nicht gelesen. Müsste man jetzt nicht konsequenterweise für schnellere Abschiebung von als Asylbewerber getarnte Straftätern demonstrieren, um die echten Asylbewerber zu schützen? Oder gehts halt doch nur gegen Rechts und die Asylbewerber sind nur der benötigte Vorwand?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1093 Beiträge)

    11.08.2015 18:27 Uhr
    Der Kondenswasserthread wurde gelöscht,
    aber dieses Fredchen bleibt bis zum Sankt Nimmerleinstags eröffnet ?
    Ich könnt schon wieder....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   OhneMich
    (414 Beiträge)

    11.08.2015 14:54 Uhr
    Was passiert,
    wenn die Einwandererzahl weiter steigt und die Kassen (noch) leerer werden, zeigt sich gerade in Griechenland:

    http://www.spiegel.de/fotostrecke/fluechtlinge-in-griechenland-krawalle-auf-kos-fotostrecke-129071-9.html
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   OhneMich
    (414 Beiträge)

    11.08.2015 15:03 Uhr
    Bilder aus Spanien
    https://www.youtube.com/watch?v=rfvGStiD7N0

    https://www.youtube.com/watch?v=1BeJ8a9GpBY

    https://www.youtube.com/watch?v=BvqTahT7BBs

    https://www.youtube.com/watch?v=9etG3X6ceFg
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rechtsausleger
    (1434 Beiträge)

    11.08.2015 19:16 Uhr
    Da weiß man,
    warum die in ihrer Heimat auch keiner haben will.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Paddelpfote
    (243 Beiträge)

    11.08.2015 17:14 Uhr
    Was haben die da für komische Stöcke?
    Ich glaube, vor dieser Polizei müssen böse Menschen Angst haben. Die steckt nicht ein sondern teilt aus.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   OhneMich
    (414 Beiträge)

    11.08.2015 15:05 Uhr
    und aus Essen
    https://www.youtube.com/watch?v=cr4FcMFEw8E&feature=youtu.be
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ObenLang
    (2745 Beiträge)

    11.08.2015 17:30 Uhr
    Zitate aus dem Bericht
    - unser Rechtsstaat hat ein Prolbem
    - die Beamten verlieren die Kontrolle über ganze Stadtteile
    - mehrere Beamte schwer verletzt
    - Täter wieder auf freiem Fuß
    - die nehmen Polizei nicht für voll ... demokratisches Verhalten als Schwäche ausgelegt

    Wie können die Politiker da die Augen fest zudrücken, die Beamten auf der Straße und die Bürger derart im Stich lassen!

    Wie soll das weiter so weiter gehen?

    Wir hätten längst die Ratschläge anderer Länder wie Australien annehmen müssen, deren Verhalten nicht als Schwäche interpretiert und misbraucht wird!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 33 34 (34 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.