Mit Beginn des Schuljahres 2023/24 werden alle Kinder schulpflichtig, die bis 30. Juni 2023 das 6. Lebensjahr vollendet haben. Das bedeutet: Eltern von zwischen dem 1. Juli 2016 und 30. Juni 2017 geborenen Kindern müssen ihren Nachwuchs in der für den Wohnbezirk zuständigen Grundschule anmelden, wie die Schulleitungen für die Grundschulen im Stadtkreis Karlsruhe mitteilen.

Vorzeitige Einschulung ist ebenfalls möglich - für Mädchen und Jungen, die zwischen dem 1. Juli 2017 und dem 30. Juni 2018 geboren sind. Auf Antrag der Eltern besteht die Möglichkeit der vorzeitigen Einschulung oder die Zurückstellung vom Schulbesuch, so die Stadt. Inwiefern die Schulfähigkeit vorhanden ist, werde - unter Einbeziehung eines Gutachtens - durch die Schulleitung festgestellt.

Anmeldung am 15. Februar 2023

Die Eltern im Bereich der Stadt Karlsruhe werden gebeten, folgenden Anmeldetermin wahrzunehmen: Mittwoch, 15. Februar 2023. Über die genauen Zeiten am Anmeldetag informiert die jeweils zuständige Grundschule, erklärt die Stadt. Zusätzlich stehen auch die Öffnungszeiten der einzelnen Schulsekretariate zur Verfügung.

Mitzubringen sind die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch - und die anzumeldenden Kinder.  Aufgrund der Pandemie-Situation kann die Anmeldung gegebenenfalls ohne persönliche Anwesenheit oder auf mehrere Tage ausgeweitet vorgenommen werden. Die Schulleitungen weißen an dieser Stelle darauf hin, dass auch erkrankte oder Kinder mit besonderem Förderbedarf anzumelden sind.