Karlsruhe "Wirtschaftswissen im Wettbewerb": Karlsruher Schüler zeigen ihr Können

Am bundesweiten Schülerquiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb" nahmen aus dem Landkreis Karlsruhe rund 500 Schüler teil. Am 4. Februar wurden die Kreissieger in den Kategorien beste Schule, beste Klasse und bester Schüler gekürt. Der beste Schüler wird den Kreis Karlsruhe im März beim Bundeswettbewerb vertreten.

Mit rund 500 Schülern aus 20 verschiedenen Schulen und Schularten waren die TechnologieRegion Karlsruhe und die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe beim Quiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb" vertreten. Dieses Quiz wird jährlich bundesweit für Schüler veranstaltet. Am 4. Februar wurden im Parzival Schulzentrum die Kreissieger des Landkreises Karlsruhe ausgezeichnet, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Beste Schule wurde die Nordschule Neureut und die beste Klasse ist die 9b des Albertus Magnus Gymnasiums in Ettlingen. Bei den besten Schülern war das Albertus Magnus Gymnasium ebenfalls vertreten: Alexander Gaißer landete auf Platz drei. Toni Stäb von der Comenius Realschule wurde zweiter. Bester Schüler ist Lars Hobich vom Thomas Mann Gymnasium. Er wird den Kreis Karlsruhe im März beim Bundesfinale in Gummersbach vertreten. Die ersten drei Platzierungen erhielten außerdem ein Preisgeld.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben