Browserpush
18  

Karlsruhe Widerspruch gegen Google Street View - Infos in allen Bürgerbüros

Wer sich gegen die von Google beabsichtigte Veröffentlichung von Bildern seines Hauses im Internet wenden will, kann bei Google Street View Widerspruch einlegen. Das Bundesverbraucherministerium hat dazu ein Musterschreiben entwickelt, das in Karlsruhe zusammen mit einem Informationsblatt bei allen Bürgerbüros und den Ortsverwaltungen erhältlich ist, wie die Stadt mitteilt.

Im Widerspruch muss das Gebäude zusätzlich zur Adresse näher beschrieben werden. So können etwa die Farbe des Hauses, Balkone, markante Gebäude in der Umgebung oder sonstige Auffälligkeiten gute Anhaltspunkte sein, um das Haus auch unabhängig von der genauen Hausnummer identifizieren zu können.

Google hat gegenüber dem Bundesverbraucherministerium zugesagt, Gesichter von Personen und Kfz-Kennzeichen vor der Veröffentlichung in einem automatischen Verfahren unkenntlich zu machen, wozu kein gesonderter Widerspruch erforderlich ist.

Viele Bürger sind irritiert darüber, dass Google auf Widersprüche per E-Mail mit einer automatischen Antwort-Mail reagiert, in der angekündigt wird, nochmals auf den Absender zuzugehen, damit das betroffene Objekt genauer identifiziert wird. Dazu hat Google ein elektronisches Werkzeug entwickelt, mit dem die Betroffenen das von ihnen bewohnte Haus vor der Veröffentlichung des Dienstes identifizieren können.

Dieses Werkzeug steht unter www.google.de/streetview im Internet zur Verfügung. Das Unternehmen schickt allen Personen, die per E-Mail Widerspruch eingelegt haben, eine Nachricht, in der auf das elektronische Werkzeug zur näheren Identifizierung hingewiesen wird. Ein Widerspruch gegen die Veröffentlichung von Aufnahmen kann online unter www.google.de/streetview und per Post an Google Germany GmbH, Betreff Street View, ABC-Straße 19, 20354 Hamburg, eingelegt werden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (18)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Icaro2000
    (38 Beiträge)

    23.12.2010 17:46 Uhr
    Typisch deutsch
    ...bei der virtuellen Reise durch Frankfurt sieht man es schon:
    einige Häuser in adrettem Leichengrau verschleiert.
    Schade.
    Zum Glück gibts das nur in Deutschland, manchmal ists halt peinlich Deutscher zu sein..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   timo
    (3424 Beiträge)

    24.12.2010 14:44 Uhr
    Für die Abschaffung von Titeln!
    "sich die Gegend anschauen" sind Spaziergänge eigentlich verboten?

    "dich mit gezielter Werbung zumüllen" ob gezielt oder einfach ins Blaue, was ist der Unterschied? Einfach "Keine Werbung" an den Briefkasten. Man kann übrigens keine Klingelschilder in SV erkennen (oder gibts schon ne HD Version? zwinkern

    "Ab und zu ist es auch für mich zu viel" Bei mir zB bei SV. Wie andere schon schrieben, es gibt schlimmeres. Bzw schlimmes. GSV ist harmlos.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi79
    (2997 Beiträge)

    23.12.2010 10:04 Uhr
    und immer wieder Streetview.....
    als gäbe es nichts wichtigeres gegen das man sein könnte (selbst wenn zwischenzeitlich entschräft... es kommt eh wieder)

    datenvorratsspeicherung, internet sperren, elena, missbrauch von trollcollect, .....

    hauptsache sich mal über nen vergleichsweise ungefährlichen Dienst aufgeregt... weils ja grad mode ist
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1456 Beiträge)

    23.12.2010 13:04 Uhr
    ... und ...
    ... den Abgleich aller Datensammlungen im nächsten Jahr, zur Verschleierung "Volkszählung " genannt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1018 Beiträge)

    23.12.2010 14:42 Uhr
    Dabei..
    ..könnte man die aktuelle Anwohnerzahl ganz einfach mit der tollen neuen Steuernummer ermitteln! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1018 Beiträge)

    23.12.2010 14:43 Uhr
    Einwohner..
    ..nicht Anwohner natürlich!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1456 Beiträge)

    23.12.2010 15:30 Uhr
    Dabei ist Volxzählung ...
    ... doch so ein christlich-weihnachtliches Thema. Das hat schon damals die Besatzungsmacht durchgesetzt, weswegen sich ein bekanntes Paar - sie ziemlich schwanger - auf den Weg machen mußten ... usw.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (2476 Beiträge)

    23.12.2010 12:13 Uhr
    wichtigeres gegen das man sein könnte
    andi97 hat recht:
    -gegen S21
    -gegen Kombilösung
    -gegen Schwaben
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11986 Beiträge)

    23.12.2010 14:17 Uhr
    Kontra
    - gegen Polizei
    - gegen USA
    - gegen Schweden
    - gegen Establishment
    - gegen alle anderer Meinung
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bonfire
    (248 Beiträge)

    23.12.2010 23:06 Uhr
    Und manche sind auch
    gegen Gott. Wie z. B. Herr Cush.
    Frohe Weihnachten allen Gläubigen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen