46  

Karlsruhe Wenn Parkplätze zu Wohlfühloasen werden: Internationaler Parking Day kommt wieder nach Karlsruhe

Der internationale Parking Day kommt auch in diesem Jahr wieder nach Karlsruhe. Am Freitag, 21. September, werden von 13 bis 22 Uhr gewöhnliche Parkplätze kreativ umgestaltet, um sie als öffentlichen Raum symbolisch für Fußgänger "zurückzuerobern" und zu einem schöneren Ort zu machen. Ziel soll es sein, auf den Flächenverbrauch durch parkende Autos aufmerksam zu machen.

Über den Aktionstag informiert die Stadt Karlsruhe in einer Meldung an die Presse. Und wie die Ideen der Bürger im vergangenen Jahr beweisen, sind der Phantasie am Parking Day keine Grenzen gesetzt: In der Hirschstraße etwa luden Bewohner vorbeikommende Passanten zum Kaffee auf einem Parkplatz ein, in der Steinstraße animierten Rollrasen und Liegestühle zum Verweilen. Im Passagehof wurden Parkplätze in eine Sitzgruppe verwandelt.

Stadt beteiligt sich am diesjährigen Parking Day

Der Schwerpunkt des diesjährigen Aktionstages liegt von 13 bis 22 Uhr auf der nördlichen Karlstraße vor dem Prinz-Max-Palais, heißt es in der Meldung weiter. Aber auch in anderen Stadtteilen werden zahlreiche Parkplätze kreativ umgestaltet. Zudem findet der Parking Day erstmals mit Beteiligung der Stadt Karlsruhe statt. "Da ich am liebsten zu Fuß in der Stadt unterwegs bin, finde ich diese Aktion unterstützenswert", betont Baubürgermeister Michael Obert.

Prinz-Max-Palais
Das Prinz-Max-Palais | Bild: Lukas Hiegle

Organisiert werden die Aktionen in der Innenstadt vom Verkehrsclub Deutschland (VCD) und weiteren Initiativen. VCD-Vorstand Manuel Quinting ist nach Angaben der Presseinfo begeistert von der positiven Resonanz im Vorfeld. "Ich freue mich, dass wir so viele Teilnehmer aus ganz unterschiedlichen Bereichen gewinnen konnten."

Wer noch spontan am Parking Day teilnehmen möchte, kann sich beim VCD per E-Mail unter karlsruhe@vcd.org beraten lassen.

Mehr zum Thema

Problemzone Passagehof? " Karlsruhe ist keine Drive In-Fußgängerzone"

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (46)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Badner
    (3 Beiträge)

    19.09.2018 18:00 Uhr
    Für wen?
    Wer braucht einen solchen Quatsch? Ist da wieder jemandem langweilig?? Aber auch die Stadt beteiligt sich??
    Wer? und von welchem Amt bitte? Bestimmt stärkt das unser Zusammenleben, wenn der Nachbar auf einem Parkplatz im Liegestuhl liegt und das arbeitende Volk nach Feierabend auf Parkplatzsuche ist.
    Besch.....Idee.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9896 Beiträge)

    19.09.2018 21:27 Uhr
    !
    Die Stadt will sogar was ganz interessantes präsentieren/diskutieren. Wäre gerne dabei, bin aber leider auswärts die Tage ... Ich hoffe drauf, dass sich das auch im Netz finden wird ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (3301 Beiträge)

    19.09.2018 23:26 Uhr
    Muss man
    Angst haben?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9896 Beiträge)

    19.09.2018 23:28 Uhr
    !
    Nur als Autofahrer ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (3301 Beiträge)

    20.09.2018 00:34 Uhr
    Motorrad?
    ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9896 Beiträge)

    20.09.2018 01:39 Uhr
    Auch,
    wenn die Polizei von hinten kommt und daher das Kennzeichen lesen kann ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4866 Beiträge)

    19.09.2018 21:07 Uhr
    Zur Parkplatzsuche gäbe es....
    … Alternativen: eine Parkhaus, ein Fahrrad oder eine Jahreskarte der Straba.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bahnnutzer100
    (172 Beiträge)

    20.09.2018 15:10 Uhr
    Ich brauche keinen Parkplatz!
    Warum fahren die nicht alle mit der Straßenbahn?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Steffi46
    (58 Beiträge)

    19.09.2018 15:41 Uhr
    Alle Parkplätze abschaffen?
    Na wunderbar, wenn sie dann alle weg sind, kann die Innenstadt von Karlsruhe zu einem veritablen Vergnügungspark ausgebaut werden. Die Geschäfte dürfen sich aber nicht mehr wundern, wenn sie vom Online-Handel verdrängt werden. Kaffeehäuser, Biergärten, Spielhallen usw. wunderbare Aussichten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4866 Beiträge)

    19.09.2018 21:09 Uhr
    Die Innenstadt......
    … genauer die Kaiserstrasse wird doch für eine Milliarde als Shopping- und Flaniermeile umgebaut. Immer noch nicht zufrieden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben