Karlsruhe Vor Zug geworfen

Der Karlsruher Landrat Claus Kretz hat sich Medienberichten zufolge das Leben genommen. Der 56-Jährige soll sich vor einen Zug in Nordbaden geworfen haben. Claus Kretz war zuletzt in der so genannten "Forsthaus-Affäre" (ka-news berichtete), der Mietaffäre um seine Privatwohnung, heftigen Vorwürfen ausgesetzt. Ob der Selbstmord in diesem Zusammenhang steht, ist noch nicht klar. ka-news wird im Laufe des Tages weiter über den tragischen Fall berichten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.