Browserpush
 

Karlsruhe Vermisste Vietnamesin aus Aue: Polizei verhaftet Verdächtigen

Im Fall der vermissten 34 Jahre alten Vietnamesin aus Durlach-Aue hat die zuständige Haftrichterin auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Sonntag die Untersuchungshaft wegen des Verdachts des Totschlags gegen einen Mann aus dem persönlichen Umfeld der Vietnamesin angeordnet. Das teilen Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Der Tatverdächtiger wurde laut Pressemitteilung am Sonntag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Gegen den Inhaftierten haben sich seit der Suche nach der Vermissten für die Ermittler der Sonderkommission "Aue" inzwischen hinreichende Anhaltspunkte ergeben, die in ihrer Gesamtheit einen dringenden Tatverdacht für die Tötung des Opfers begründen ließen, heißt es weiter.

Von der Vermissten fehlte jede Spur

Allerdings waren von dem Verdächtigen bislang keine geständigen Einlassungen zu erhalten. Von der Vermissten fehlt indessen noch jede Spur.

Nach der dreisprachig verfassten Flugblatt- und Plakataktion gingen zwar Hinweise bei der Sonderkommission ein, dennoch hat sich daraus der Verbleib der 34-Jährigen nicht ermitteln lassen. Daher bittet die Sonderkommission "Aue" weiterhin um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung, die beim Kriminaldauerdienst unter 0721/939-5551 entgegengenommen werden.

Siehe auch:

Vermisste Vietnamesin: 34-jährige Mutter galt als "sehr zuverlässig"

Vermisst in Karlsruhe: Wer hat diese Frau gesehen?

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen