Gaggenau Unfall mit Oma und Baby: Verdächtiger hatte getrunken

Am Abend des Unfalls mit zwei Toten im badischen Gaggenau hatte der verdächtige Autofahrer Alkohol getrunken. Unklar sei allerdings, wann er getrunken habe - vor dem Unfall oder erst danach bis zu seiner vorläufigen Festnahme, teilte die Verkehrspolizei Baden-Baden mit.

Zwischen dem Unfall und der Festnahme lagen demnach etwa zweieinhalb Stunden. Am Freitagabend war ein Autofahrer in der kleinen Stadt von der Straße abgekommen und hatte eine Frau und ihren Enkel auf dem Gehweg überfahren. Die 54-Jährige und das sieben Monate alte Baby starben, der Fahrer flüchtete.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Wer weitere Informationen zu folgenden Fragen machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter Telefonnummer: 07221/680-0 zu melden.

 

  1. Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen?
  2. Wem ist der mutmaßliche Verursacher mit seinem blauen Renault Mégane, Baujahr 2013, vor dem Unfall in Gaggenau oder den Ortsteilen sowie dem näheren Bereich der Goethestraße aufgefallen?
  3. Wer hat den schwer beschädigten Renault nach 20.58 Uhr in Gaggenau gesehen? 
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.