Karlsruhe "Und weg war das Rad!"

"Wer hat hier ein Rad ab?", dachte sich eine Streifenwagenbesatzung der Autobahnpolizei am Montagabend auf der Durlacher Allee, als sie bei ihrer Fahrt in Richtung Durlach plötzlich von einem Rad überholt wurden. Die beiden Beamten der Kontrollgruppe hielten an und stellten fest, dass das Rad zu einem Pkw-Anhänger gehörte, der samt Personenwagen ungesichert auf der Einfahrt zur A5 in Richtung Frankfurt stand.

Sie sicherten die Gefahrenstelle ab undbrachten dem Fahrer das verlorene Rad zurück. Der Mann aus Eppingen gaban, dass er während der Fahrt plötzlich einen Ruck verspürte - "und wegwar das Rad". Den nagelneuen Anhänger hatte er bei einer KarlsruherFirma abgeholt und wollte ihn über die Autobahn in denRhein-Neckar-Kreis überführen. Dass trotz des starken Verkehrs niemandgeschädigt wurde betrachteten die Beamten ebenso als glücklichen Umstandwie die Tatsache, dass das Missgeschick gerade noch "rechtzeitig" vorder Autobahn geschah.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.