Browserpush
28  

Karlsruhe Umfrage: Jagd nach Plagiaten - gemeine Hetzjagd oder gerechte Strafe?

Seit der Affäre um Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg geraten immer mehr prominente Doktoren ins Visier der Plagiatsjäger. Jüngstes Beispiel ist die FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin. Sie soll ihre Doktorarbeit ohne ausreichende Nennung von Quellen abgeschrieben. Eine Hetzjagd oder endlich gerecht, dass die Schwindeleien nun ans Licht kommen?

Ähnlich wie zuvor beim inzwischen zurückgetretenen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) fahnden anonyme Nutzer im Internet nach kopierten Inhalten und veröffentlichen diese auf "vroniplag". Bis Dienstagmittag wurden sie nach eigenen Angaben auf mindestens 20 Seiten fündig. Die Europaabgeordnete kommentierte die Vorwürfe zunächst nicht. Die Universität Heidelberg, bei der Koch-Mehrin die Arbeit im Jahr 2000 eingereicht hatte, untersucht den Fall nun.

Auf derInternetseite der Plagiatsjäger ist Silvana Koch-Mehrin nicht allein: Auch in den Dissertationen des am 27. März in den baden-württembergischen Landtag gewählten Waiblinger CDU-Kandidaten Matthias Pröfrock und Stoiber-Tochter Veronika Saß soll es der Seite nach kopierte Stellen geben.

Die Jagd nach Plagiaten, so scheint es, ist seit Karl-Theordor zu Guttenberg eine Art Volkssport geworden. Doch war sie schon beim ehemaligen Verteidigungsminister nicht unumstritten. Was meinen Sie:  Die Arbeit der Plagiatsjäger - gemeine Hetzjagd oder gerechte Strafe?

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (28)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Gelbsocke
    (3960 Beiträge)

    13.04.2011 12:02 Uhr
    Verharmlosung hoch 10
    mit einem Doktortitel lassen sich leicht Millionen ergaunern.

    Das mit ein bissel schummeln bei der Klassenarbeit zu vergleichen ist eine frechheit.

    Wer sowas als Kavaliersdelikt ansieht sollte mal von so einem Schwindler um Hab und Gut oder seine Gesundheit gebracht werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsrator
    (2755 Beiträge)

    13.04.2011 12:13 Uhr
    Na ja, ...
    ... ein Kavaliersdelikt ist es sicherlich nicht, da bin ich mit Ihnen einer Meinung.

    Aber wie man mit einem schnöden Doktortitel Millionen ergaunern können soll, da bin ich leider noch nicht draufgekommen. Haben Sie da ein paar Geheimtipps? Falls ja, bitte ich um Aufklärung, aber bitte an mich persönlich und nicht hier im öffentlichen Kommentarbereich, sonst kommen ja die anderen auch noch darauf! Biete Ihnen eine Umsatzbeteiligung von 10% (ggf. verhandelbar!) an den Milliönchen! ((-;
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gelbsocke
    (3960 Beiträge)

    13.04.2011 13:00 Uhr
    Mal selber
    die Phantasie anstrengen, einen Doktortitel nutzt man ja nicht zum kochen von Erbsensuppe sondern um entsprechende Stellungen in Industrie und Wirtschaft bzw der Gesellschaft zu erlangen und wenn jetzt kommt das geht nicht ohne entsprechende Eignung dann mal nachschlagen, sogar Doktoren im medizinischen Bereich waren Jahrelang als Scharlatane in Amt und Würden und tatsächlich Betrüger.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gelbsocke
    (3960 Beiträge)

    13.04.2011 13:15 Uhr
    P.S.
    Als Doktor der Finanz und Wirtschaftswissenschaften verwalte ich gerne Ihre Liegenschaften und Vermögenwerte.
    gez.
    Dr. Gelbsocke
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsrator
    (2755 Beiträge)

    13.04.2011 13:22 Uhr
    Och, ...
    ... dazu bedarf's (leider) keines Doktors, um hier den Überblick zu behalten. ((-;
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gelbsocke
    (3960 Beiträge)

    13.04.2011 13:27 Uhr
    Kleinvieh
    macht auch Mist!
    ;-)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13035 Beiträge)

    13.04.2011 11:57 Uhr
    auch hier gilt
    wie in anderen Fällen:

    wer im Glashaus sitzt...

    ...denn nicht nur die Plagiatsjagd ist Volkssport, sondern auch das Abschreiben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (7 Beiträge)

    13.04.2011 12:45 Uhr
    Auch hier gilt...
    der alte Politikerspruch:
    wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten grinsen

    Wie bei Videoüberwachung, Vorratsdatenspeicherung. ELENA, Zensus, ... zwinkern zwinkern zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen