2  

Karlsruhe Umfrage: 20 Jahre deutsche Einheit - Feiern Sie den 3. Oktober?

In der Nacht zum 3. Oktober vor 20 Jahren haben sich hunderttausende Menschen vor dem Berliner Reichtagsgebäude versammelt. Sie feiern den Beitritt der DDR zur Bundesrepublik. Nach über 40 Jahren der Teilung sind beide deutsche Staaten wieder vereint. Doch wie sehen das die Karlsruher 20 Jahre nach diesem historischen Ereignis? Haben Sie gestern den 3. Oktober gefeiert oder verbrachten Sie einen ganz normalen Sonntag?

Am 3. Oktober 1990 feierten die Menschen die Vereinigung beider deutscher Staaten. Damit war die Teilung Deutschlands überwunden und die Existenz der DDR beendet - knapp ein Jahr nach dem Mauerfall. Am gestrigen Sonntag jährte sich der Tag der Deutschen Einheit zum zwanzigsten Mal. Feiern die Menschen in Karlsruhe auch im Jahr 2010 noch die deutsche Einheit?

Glas Sekt und Sternchenfeuer

Für Anne Walter-Koschwitz ist der 3. Oktober ein ganz besonderer Tag. Sie wuchs in der DDR auf und erlebte den historischen Tag als 8-jähriges Mädchen. Heute - 20 Jahre später - wohnt sie in Karlsruhe, denkt aber an jedem 3. Oktober zurück an die Zeit in der DDR. "Wir freuen uns jedes Mal an diesem Tag über die Freiheit, die wir wieder bekommen haben", erklärt die gebürtige Leipzigerin. Hierfür trifft sie sich mit Freunden oder ihrer Familie, trinkt ein Gläschen Sekt oder zündet ein Sternchenfeuer - sächsisch für Wunderkerze - an. "Für mich ist es ein wichtiges Ereignis und daher möchte ich diesem Tag auch etwas Besonderes geben", so die 28-jährige.

Katja Pabst wohnt seit 1990 in Westdeutschland und arbeitet in Ettlingen. Sie ist betrübt, dass die große Masse diesen "besonderen Tag" wie jeden anderen Tag begeht. Sie vermisst eine allgemeine "Feststimmung". Am 3. Oktober bekommt sie immer Besuch von Freunden aus den neuen Bundesländern. "Wir gehen dann gemeinsam Essen und reden über alte Zeiten. Uns wird dann jedes Mal bewusst, wie schön es hier ist", sagt die 56-jährige. Pabst würde sich wünschen, dass die Westdeutschen mehr Interesse für Ostdeutschland entwickeln würden und auch selbst häufiger dorthin reisten.

Wir wollen heute in unserer ka-news-Umfrage von Ihnen wissen: Wie haben Sie den 20. Tag der deutschen Einheit verbracht? Haben Sie die Wiedervereinigung gefeiert oder haben Sie den 3. Oktober wie jeden anderen Sonntag verbracht? Stimmen Sie ab!

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   dramutie
    (1531 Beiträge)

    04.10.2010 11:28 Uhr
    ja, wir haben gefeiert ...
    wie seit über fünfzig jahren. wir feiern aus dem gleichen grund seit jahrzehnten den 11. september, auch wenn manche das pikiert. es gibt nämlich leute, die sich von sowas nicht ihren geburtstag klauen lassen. gähn!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   yokohama
    (3377 Beiträge)

    04.10.2010 00:17 Uhr
    20 Jahre deutsche Einheit
    Der Tag ist sicherlich ein Grund zur Freude - wenngleich nicht alles in der West-BRD und der DDR schlecht war.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.