Karlsruhe Tödlicher Sturz am Staatstheater in Karlsruhe

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Wochenende am Badischen Staatstheater in Karlsruhe. Am Samstag Nachmittag stürzte Chordirektor Carl Robert Helg von einer Beleuchtungsbrücke. Schwer verletzt wurde er ins Krankenhaus gebracht. Dort starb Helg noch am Abend.

Das Unglück geschah bei den Proben für die Abschiedsgala des scheidenden Generalintendanten Achim Thorwald. Wegen des Unfalls sagte das Theater die geplante Gala im Opernhaus und Thorwalds Inszenierung des Musicals "Cabaret" im Schauspielhaus ab. Derzeit ermittelt die Polizei, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Der Chordirektor und Kapellmeister war seit 1997 am Badischen Staatstheater engagiert. Sein Vertrag wäre am Ende der Spielzeit ausgelaufen. Als Chordirektor wollte er in seine schweizer Heimat nach Bern wechseln.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!