69  

Karlsruhe Streit um Baden-Flagge auf dem Schloss: Karlsruhes OB Mentrup hat kein Verständnis für Verbot

Eine Online-Petition mit steigendem Zulauf, Proteste von Politikern verschiedener Couleur und ein verständnisloser Oberbürgermeister - dass neuerdings statt der gelb-rot-gelben Baden-Fahne die schwarz-gelbe Landesflagge über dem Karlsruher Schloss hängt, erregt die Gemüter.

"Verordnung von 2011 hin oder her, seit Jahren hing die badische Fahne über dem Karlsruher Schloss, und das ist damit nicht nur Gewohnheit, sondern selbstverständlicher Ausdruck unserer heimatlichen Identität", sagt Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD).

Auf Landesgebäuden sind nach einer Verordnung nur Landes-, Bundes- oder Europaflaggen erlaubt. Doch dass seit dem 300. Stadtgeburtstag die Baden-Fahne auf dem Schlossturm flatterte, hat drei Jahre niemanden gestört. Erst als das Museum im Schloss die rote Flagge zur Revolutionsschau hisste, schritt das Stuttgarter Staatsministerium ein.

Schloss Karlsruhe Flagge
(Symbolbild) | Bild: Thomas Riedel

"Welch kleinlicher Akt mangelnder Souveränität", findet Rathauschef Mentrup. Er würde sich über einen etwas entspannteren Umgang mit der badischen Fahne freuen. "Das Land Baden-Württemberg ist für uns alle und auch außerhalb des Landes so selbstverständlich geworden, dass eine badische Fahne über dem Karlsruher Schloss diese Zugehörigkeit nicht gefährdet, sondern im Gegenteil eher verstärkt."

Im Stuttgarter Staatsministerium versteht man die Aufregung nicht: "Es gibt kein Baden und kein Württemberg - es gibt nur Baden-Württemberg." Ausnahmen sind nicht gewünscht.

Mehr zum Thema: 

Karlsruher fordert nach Flaggen-Streit: "Die Badische Fahne soll wieder gehisst werden!"

Letzte Ruhe im Depot: Baden-Fahne darf nicht mehr auf dem Karlsruher Schloss wehen

Symbol für Revolution: Karlsruher Schloss muss rote Fahne abhängen

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (69)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   NackterMann
    (699 Beiträge)

    07.07.2018 21:46 Uhr
    Nicht nur die Petition...
    ...unterschreiben, sondern überall privat das Land in Badische Fahnen tauchen,- und am Schloss notfalls auf Beflaggung verzichten!

    Oder den Spätzle erklären, daß das Stuttgarter Schloss ja einst auch Badisch war....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (2710 Beiträge)

    07.07.2018 17:30 Uhr
    Die spinnen doch die Schaben.
    Auf Badische Burgen und Schlösser gehört die Badische Fane und sonst nichts.

    Das ist Kultur und sonst nichts.

    Fordere alle Badener hängt an alle Gebäude die euch gehören die Badische Fane bis die Schaben weg sind.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schneeeule23
    (2 Beiträge)

    07.07.2018 09:51 Uhr
    Kommt mal runter
    Regt euch doch nicht so auf, das Schloss ist nunmal ein Landesgebäude. Da darf eben nur eine erlaubte Flagge hängen. Ich finde es seltsam wie viele Leute eine Petition unterschreiben in der der Verfasser so leicht zu sehende Unwahrheiten schreibt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nachteule
    (515 Beiträge)

    07.07.2018 07:46 Uhr
    Vielleicht hat ja die Landesregierung nur Angst davor
    dass der Herr Köhne bei einer Ausstellung über das Dritte Reich dann die Hakenkreuzfahne auf dem Schloss hisst. Denn bei einem, der eben mal die Kommunistenfahne aufhängt, muss man mit allem rechnen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Chris23
    (115 Beiträge)

    07.07.2018 11:16 Uhr
    Keine Kommunistenfahne
    Dir wäre ein Besuch der Ausstellung zu empfehlen, um dem Unterschied zu lernen. Die Fahne ist deutlich weniger vorbelasted als die Badener, die ich auch in keinen negativen Kontext setzen würde.

    Ich kann aber auch kaum die Diskussion nachvollziehen, die dies auslöst - ich glaub vor 2015 hat sich keiner aufgeregt das sie nicht hängt und ich denke im Oktober 2018 wird sich auch keiner mehr aufregen egal welche Fahne dort hängt.

    Ausnahmen für die Kunst, oder für Ausstellungen sollten aber möglich sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MS_Baden
    (1 Beiträge)

    06.07.2018 21:55 Uhr
    Badische Fahne gehört auf die ehemals badische Residenz
    Hängt den schäbigen Putzlompen ab, der ist ja schon halb schwarz! Auf das Karlsruher Schloss gehört die badische Fahne, weil dies die badische Residenz war und dies aus historischen Gründen auch so gezeigt werden sollte. Es handelt sich schließlich um das badische Landesmuseum und heute nicht um ein Dienst- oder Regierungsgebäude.
    Wenn man im Staatsministerium die ganze Aufregung nicht versteht, zeigt das nur die überhebliche, unsensible Art in Stuttgart. Die Badener sollten jetzt eine Flaggenrevolution machen und die badische Fahne einfach wieder hissen. Wo ist der revolutionäre Mut geblieben?
    Ich mag Baden und Württemberg mit den unterschiedlichen Regionen und Dialekten. Nach dem Motto "Leben und leben lassen" sollte man den Karlsruhern und Badnern die Freude an der badischen Fahne lassen. Die Politik des Gehörtwerdens solte diese Sensibilität für die Wünsche der Bürger beachtem, schließlich wurde MP Kretschmann auch von Badenern gewählt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (3132 Beiträge)

    06.07.2018 21:00 Uhr
    Also
    ich wäre dafür die belgische Flagge zu hissen. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (9634 Beiträge)

    06.07.2018 21:16 Uhr
    oder
    die Trikolore, weil der OB schließlich Frank heißt und das hier sein Reich ist. grinsen (Scherzle)

    Im Schloss sind sie schon arm dran. Erst verschwindet das Diadem der Großherzogin Hilda von Baden (1864-1952) und keiner hat das zunächst bemerkt. Und jetzt muss noch die badische Flagge ins Depot, weil jahrelang keinem aufgefallen ist, dass sie auf dem Dach flatterte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vika
    (35 Beiträge)

    06.07.2018 18:49 Uhr
    Weiter immer weiter
    https://www.change.org/p/klaus-peter-murawski-die-badische-flagge-soll-wieder-auf-dem-schloss-von-karlsruhe-gehisst-werden-d%C3%BCrfen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rino
    (247 Beiträge)

    06.07.2018 18:46 Uhr
    Hängt se uff!
    Hängt se doch äffach wieder uff, den Stofflabbe.
    Oder die Schwoweseckel, oder beides.
    Awer macht ändlich ämol was richtich!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben